10.11.2016

Weihnachtsstimmung in der Südpfalz

Vom Lebkuchenhauswettbewerb bis Weihnachten im Bauernhof

Weihnachtsstimmung in der Südpfalz
Weihnachtsstimmung pur auf dem Annereslmarkt in Rheinzabern / Foto:© Südpfalz Tourismus / Agentur für nachhaltige Kommunikation

Glaubt man den Regalen im Supermarkt, müsste Weihnachten schon fast vor der Tür stehen. Doch im Gegenteil: Die Zeit von Spekulatius, Glühwein und Besinnlichkeit, fängt jetzt erst richtig an. Auch die Südpfalz ist in Weihnachtsstimmung und bietet tolle Events und Veranstaltungen passend zur Jahreszeit. Eine echte Besonderheit ist dabei ein Wettbewerb, der viel Geduld und Geschick erfordert. In Leimersheim wird das schönste Lebkuchenhaus gesucht. Bis zum 20. November 2016 können Einzelpersonen, Familien, Schulklassen oder Vereine ihr besonderes Lebkuchenhaus anmelden, um am Wettbewerb teilzunehmen. Bis zum 27.11.2016 müssen die angemeldeten Teilnehmer ihre Kreationen im Heimatmuseum Fischerhaus in Leimersheim beim Förderkreis für Heimat- und Brauchtumspflege abgeben. Dann entsteht aus den süßen Kunstwerken eine kleine Lebkuchenstadt, die am zweiten und dritten Advent am 04.12. und 11.12.2016 in der Fischerhausscheune ausgestellt wird. Wer nicht zu den Zuckerbäckern gehört, kann sich die kreativen Kunstwerke dort anschauen und darüber abstimmen, wer das schönste Exemplar gezaubert hat. Die Anmeldung erfolgt entweder per Mail unter knusperhausleimersheim@gmx.de oder telefonisch unter 07272-2099.

Das historische Germersheim im weihnachtlichen Glanz

Selbst wer Germersheim kennt, kann bei einer Stadtführung entlang der historisch markanten Punkte Neues erfahren und ins Staunen kommen. In gemütlicher Winteratmosphäre mit heißem Glühwein zum Aufwärmen, klingt das nach einer besonderen Stadtführung, der Stadt-VERführung. Man erfährt Spannendes aus dem Alltag der Menschen zur Zeit der Festung und kann Geschichte von einer neuen, lebhaften Seite entdecken. Die Teilnehmer werden mit rotem und weißem Glühwein von den regionalen Winzern versorgt und nach der Tour kann man in geselliger Runde den Nachmittag ausklingen lassen.

Wer einen Blick auf das historische Germersheim werfen möchte, kann sich für die Stadt-VERführung am ersten oder dritten Advent am 27.11. und 11.12.2016  anmelden unter 07274-97381-72/- 73/-74 oder tourist-info@germersheim.eu.

Im letzten Jahr beteiligte sich die Kita Leimersheim mit dem süßen Nachbau einer Arche aus Lebkuchen am Lebkuchenhauswettbewerb. / Foto: © Südpfalz Tourismus / Agentur für nachhaltige Kommunikation

Krippenausstellung im Adventsgarten

Die Fans von Weihnachtskrippen sollten die Ausstellung im Adventsgarten der Firma Burkhard Müller Schmuck GmbH in Rülzheim nicht verpassen. In der firmeneigenen Parkanlage werden auf 100 Quadratmetern, Krippen aus aller Welt ausgestellt. Es werden klassische Schnitzereien aus dem Alpenraum, aber auch orientalische Meisterwerke gezeigt. Das Highlight in diesem Jahr ist eine neapolitanische Krippe aus dem Jahr 1756. Durch eine Freundschaft mit der Schnitzkunst-Dynastie Lang selig Erben aus Oberammergau in Bayern, findet bereits zum vierten Mal die Ausstellung statt. Eingebettet werden die Kunstwerke in eine außergewöhnlich beeindruckende, 10.000 Quadratmeter umfassende Parkanlage, die weihnachtlich geschmückt ist. Vom 28.11. bis 22.12.2016 haben Besucher die Möglichkeit, die außergewöhnliche Ausstellung zu bestaunen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 15 und für Schüler und Studenten fünf Euro.

Weihnachten mal afrikanisch

Die Straußenfarm Mhou in Rülzheim interpretiert den Weihnachtsmarkt mal ganz neu, nämlich afrikanisch. Statt Weihnachtsglöckchen gibt es Trommel-Rhythmen, die die exotische Stimmung untermalen. Straußenspezialitäten und besondere Schmankerl aus Afrika ersetzen die klassische Bratwurst. Verschiedene Vereine und Organisationen bieten afrikanische Produkte wie Schmuck, Taschen und Deko-Artikel an, deren Erlös den jeweiligen Projekten zu Gute kommt. Denn beim afrikanischen Weihnachtsmarkt geht es für die Beteiligten auch darum, humanitäre Projekte vorzustellen und diese zu unterstützen. So kann der Besucher auch etwas Gutes tun. Die besondere Weihnachtsstimmung auf der Straußenfarm Mhou kann man am dritten Adventswochenende am 10. und 11.12.2016 erleben.

Weihnachten im Bauernhof

In einem Stall nahm die Weihnachtsgeschichte ihren Anfang, da macht es eigentlich nur Sinn, sich auch dort auf das Fest einzustimmen. Weihnachten im Bauernhof ist deshalb auch schon fast ein Klassiker, denn das gemütliche Ambiente im alten Bauernhof in Zeiskam ist jedes Jahr gut besucht. Im Vordergrund stehen die musikalischen Darbietungen verschiedener Chöre und Musikgruppen. Für die besondere Atmosphäre sorgen aber auch die lebensgroße begehbare Weihnachtsgrippe und natürlich Glühwein und Punsch, sowie ein kleiner Weihnachtsmarkt. Am 18. Dezember kann man es sich ab 18 Uhr im Stall gemütlich machen.

Neben diesen besonderen Highlights der Vorweihnachtszeit, finden im Landkreis Germersheim noch zahlreiche andere Veranstaltungen statt.

Quelle: Südpfalz Tourismus

14.11.2016
Alle Jahre wieder