25.10.2012

Krippe in Bewegung ...zu Gast auf Schloss Landeck

Krippe in Bewegung ...zu Gast auf Schloss Landeck
Advent im Schloss. Foto: TVB TirolWest, Gapp Rupert

Ein Kunstwerk der Mechanik, das bis vor einigen Jahren in Vergessenheit geraten war, enthüllt das Schloss Landeck bei „Weihnachten im Schloss“ von 15. Dezember bis 27. Jänner: Die Zangerl-Krippe – benannt nach ihrem Schöpfer Josef Zangerl – besteht aus drei Teilen und ist beeindruckende sechs Meter lang. In liebevoller Handarbeit stellte der Meister um 1930 eine orientalische Krippe mit der Heiligen Familie und einer Tiroler Landschaft mit Schloss Landeck nach, viele der Figuren sind beweglich. Und da glänzen die Augen der Kinder, wenn der Rauchfangkehrer den Schornstein putzt, der Schleifer die Schere wetzt und die eifrigen Mönche zur Kapelle pilgern.

Von 7. bis 9. Dezember 2012 lohnt sich ein Besuch auf dem Schloss ganz besonders, denn an diesem Wochenende erleben Besucher in der gotischen Halle und den romanischen Ausstellungsräume neben den prachtvollen Krippen auch einen märchenhaften Weihnachtsmarkt. Dann lassen sich edle Geschenke erwerben und Köstlichkeiten aus der Region probieren.

Weitere Informationen unter www.schlosslandeck.at

Quelle: Österreich Werbung

14.11.2016
Alle Jahre wieder