05.11.2014

Aufhängung der Weihnachtsbeleuchtung in Minden startet schon Mitte November

Probeaufhängung und Funktionstests bereits vor Start des Weihnachtsmarktes in Minden

Aufhängung der Weihnachtsbeleuchtung in Minden startet schon Mitte November
Mindener Weihnachtsmarkt / Foto:© Minden Marketing GmbH

Die Minden Marketing GmbH weist darauf hin, dass bereits Mitte November mit der Aufhängung der zum Teil neuen Weihnachtsbeleuchtung begonnen werden muss. Erste Vorbereitungen seien bereits in den letzten Wochen getroffen worden. So wurden an den Stadteingängen Mindens zusätzliche Überspannungen installiert und ein Fundament für den Adventskranz auf dem Kleinen Domhof gegossen.

Das Aufhängen der ca. 300 Lichtervorhänge und rund 60 großen Kugeln für den Mindener Weihnachtsmarkt hat bereits in den vergangenen Jahren mehrere Wochen in Anspruch genommen. Auf Grund der aufwändigen Einpassung der neu angeschafften Module der Weihnachtsbeleuchtung wird Elektro Schlötel in diesem Jahr bereits Mitte November mit der Aufhängung beginnen, damit zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 25. November 2014 die Lichter brennen.

Bereits am kommenden Montag werden erste Elemente an die Überspannungen angebracht. Ab dann sind natürlich auch „Funktionstests“ für die Leuchtmittel durchzuführen, um sicher zu gehen, dass beim offiziellen Start der Weihnachtsbeleuchtung am 25. November alle Leuchtmittel funktionieren und die Mindener Innenstadt in weihnachtlichen Glanz getaucht wird.

Die Mindener Weihnachtsbeleuchtung ist ein Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Unterstützer, wie z.B. das Mindener Unternehmen Elektro Schlötel. Die Investition in die neue Weihnachtsbeleuchtung konnte dank der Förderung des Verfügungsfonds NRW sowie engagierten Mindener Unternehmen erfolgen.

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden, Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: info@mindenmarketing.de, www.minden-erleben.de.

Quelle: Minden Marketing GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder