Weihnachten im Erzgebirge

Öffnungszeiten

Noch nicht bekannt

Veranstaltungsort

Erzgebirge
09456 Annaberg-Buchholz

› zur Kartenansicht

Betreiberdetails

Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz

Tel.: 03733 – 18800 0

www.erzgebirge-tourismus.de/Weihnachtszeit

Gratiskatalog anfordern

Weihnachten im Erzgebirge
Weihnachten im Erzgebirge
Sachsen
Weihnachten im Erzgebirge
Besonders in der Advents- & Weihnachtszeit präsentieren die Erzgebirger ihre liebevoll hergestellten Nussknacker, Räuchermänner & Engel. Pyramiden...
Springe direkt zu:

Beschreibung

© Gregg Snell
© Gregg Snell
Das Erzgebirge – Wo die Herzlichkeit zu Hause ist

Weihnachten – eine ganz besondere Zeit im Jahr. Eine Zeit des Innehaltens, der Familie, der Ruhe und Besinnlichkeit. Im Erzgebirge ist es die fünfte Jahreszeit, denn nirgendwo anders wird Weihnachten auf so wunderbare und einzigartige Weise zelebriert wie hier.

Der Lichterglanz umhüllt die ganze Region. Räuchermänner, Pyramiden, Nussknacker und Schwibbögen schmücken die Räume. Engel und Bergmann symbolisieren die erzgebirgische Weihnacht. Ein wohliger Weihrauchduft durchdringt den Raum und ein besonderes Gefühl der Behaglichkeit stellt sich ein.

Auf den zahlreichen Weihnachtsmärkten erlebt man die einzigartige Atmosphäre. Bei Bergparaden und Mettenschichten fühlt man die Stimmung der vom Bergbau geprägten Region. Bei einer abendlichen Lichterfahrt genießt man die Atmosphäre des strahlenden und hell erleuchteten Erzgebirges.

Erzgebirgische Räucherkerzen

Das Räuchermännchen ist erst komplett, wenn es richtig nebeln darf. Und das darf es hier, am liebsten von früh bis spät. Die Hersteller der Räucherkerzen hüten ihre Rezepturen wie ihren eigenen Augapfel. Die Duftpalette reicht vom klassischen Weihrauch, über Tannenduft, Sandelholz bis hin zu fruchtigen Noten wie Zitrone und Orange. Die Grundbestandteile sind allerdings immer gleich. Es sind die kleinen Geheimnisse, die jede Rezeptur besonders machen.

So schmeckt das Erzgebirge

Besondere kulinarische Köstlichkeiten haben hier ihre Tradition. Ein leckeres Stück Stollen genauso wie das typische Festessen an Heiligabend, das „Neunerlei“. Süß oder deftig, jeder Feinschmecker findet hier etwas, um seinen Gaumen zu verwöhnen.

Gerade rund um den erzgebirgischen Stollen ranken sich zahlreiche Traditionen und Geschichten – überliefert von Familie zu Familie, von Dorf zu Dorf und auch von Bäcker zu Bäcker. Gemeinsam bleibt aber allen die halbrunde, ovale Form, die manche an einen Stollen im Bergwerk erinnert. Die meisten Erzgebirger sehen aber in dem weiß gepuderten Laib das Sinnbild des Christuskindes – behütet eingepackt in ein weißes leckeres (Zucker-)Tuch.

Herzlich Willkommen im Weihnachtsland

Mariä Lichtmess (am 2. Februar) ist der Tag, mit dem sich der weihnachtliche Festkreis schließt. Heute ist Mariä Lichtmess vielerorts letzter Höhepunkt der „dunklen Jahreszeit“ und noch einmal Anlass für ein traditionelles Fest. Die Zeit bis Lichtmess können Gäste ausgiebig für romantische Ausflüge nutzen. Lichterglanz, Neujahrsund Weihnachtsschauen sowie Konzerte gibt es auch im Januar in ruhiger Atmosphäre zu erleben. Hier erlebt man den Zauber wahrer Weihnacht.

Bimmelbahn & Lichterglanz

Erleben Sie einen befahrbaren Weihnachtsmarkt in der Zeit vom 28. bis 29.11.2020. Die dienstälteste Schmalspurbahn Deutschlands bringt Sie von einem Weihnachtsmarkt zum nächsten im Erzgebirge.


Erzgebirge - vorweihnachtliche Traditionen
Traditionelle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge

Traditionelle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge

Weihnachtsmarkt in Freiberg

Weihnachtsmarkt in Freiberg

Annaberg-Buchholz im Advent

Annaberg-Buchholz im Advent

Schwarze Hände inklusive - Räucherkerzen selbst gemacht

Schwarze Hände inklusive - Räucherkerzen selbst gemacht

Erzgebirge, 09456 Annaberg-Buchholz
Zur Routenplanung
Schreiben Sie die erste Bewertung für diesen Weihnachtsmarkt.