Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1021
Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit • Weihnachtsmärkte in Hessen

Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit

Springe direkt zu:
© #visitfrankfurt, Holger Ullmann
© #visitfrankfurt, Holger Ullmann
Bis zurück zum Jahre 1393 lässt sich urkundlich belegen, dass in Frankfurt am Main an Weihnachten Märkte abgehalten wurden…

Stattlich und besonders schön präsentiert sich jedes Jahr der traditionsreiche Weihnachtsmarkt in der malerischen Altstadtkulisse von Römerberg und Paulskirche bis hinunter zum Mainufer. Als Blickfang reckt sich der größte Weihnachtsbaum der Republik in den Himmel und ein vielfältiges Programm, Adventskonzerte und kulinarische Verführungen warten darauf, die Besucher auf eine einzigartige Reise mitzunehmen.  

Kunstvoll und kulinarisch
Die aufwändig und kreativ dekorierten Markthütten lassen kaum einen Wunsch offen. Zu Weihnachtsklassikern gesellt sich Kunstfertiges aus alter und neuer Handwerkstechnik und nahezu aus allen Materialien. Das Turmblasen vom Altan der Nikolaikirche ist ein beliebtes Zwischenspiel, für die Kleinsten dreht sich ein nostalgisches Pferdekarussell, ein Krippenspiel beeindruckt Jung & Alt und der Besuch von Frankfurts höchster Eislaufbahn zählt ebenso zu den Höhepunkten eines Marktbesuchs. Auch die Kulinaria ist vielfältig geprägt. Da lohnt es sich, genauer hinzuschauen und mit offenen Augen und aufgeschlossenem Gaumen über den Markt zu schlendern. Ein Highlight ist die Pflaumen-Nuss Bratwurst, ein Schluck Frankfurter-Kranz-Likör ist der Renner schlechthin und auch einen ganz speziellen Weihnachtsmarkt-Kaffee mit Spekulatiusaroma gibt es nur hier. Zu empfehlen sind auch ausgefallene Interpretationen traditioneller Spezialitäten wie Grüne Soße-Crêpes mit Ochsenbrust oder Handkäs-Fondue.  

Geschichte zum anbeißen
"Brenten", "Bethmännchen" und "Quetschemännchen" blicken als typisch frankfurterische Backwaren auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. In früheren Zeiten wurden sie in den Bürgerhäusern der Stadt in großen Mengen hergestellt. Einer der größten Verehrer Alt-Frankfurter Weihnachts-Knabbereien war Johann Wolfgang von Goethe, der auch als Geheimer Rat im fernen Weimar alljährlich zum Fest von seiner Mutter ein Paket mit Bethmännchen erhielt. Woher das Marzipan-Gebäck seinen Namen hat, lässt sich nicht restlos klären. Eine Überlieferung macht Napoleon dafür verantwortlich, der bei einem Aufenthalt im Hause des Bankiers Bethmann in Frankfurt gesagt haben soll: "Geben Sie mir doch noch einmal die kleinen Bethmännchen her!" 

Weihnachtsmarkt-Erlebnis
Erkunden Sie den Marktzauber auf eigene Faust oder schließen Sie sich einem Rundgang über den Weihnachtsmarkt an. Im Ticket inklusive ist eine Karrussellfahrt, ein Glühwein und ein Kostprobe der berühmten Bethmännchen. Auch für Gruppen kann der Rundgang individuell gebucht werden. Und wenn Sie etwas Abstand vom Markttrubel haben möchten, entspannen Sie sich an den Wochenenden bei einer winterlichen Schifffahrt über den Main. Dann funkelt der Weihnachtsbaum zwischen den Dächern der Altstadt hervor. 

 

Betreiberdetails

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main

Gratiskatalog anfordern

Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
Hessen
Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit
Von der Hauptwache über Paulsplatz und Römerberg bis hinunter zum Mainufer erstreckt sich in Frankfurt einer der ältesten und schönsten...

Weihnachtsmärkte

Bildergalerie

Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit

Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit

Frankfurt am Main zur Weihnachtszeit

Unverbindliche Anfrage

Frankfurter Weihnachtsmarkt