Innsbrucker Advent

Öffnungszeiten

15.11.2023 - 07.01.2024

MO11:00 - 21:00 Uhr
DI11:00 - 21:00 Uhr
MI11:00 - 21:00 Uhr
DO11:00 - 21:00 Uhr
FR11:00 - 21:00 Uhr
SA11:00 - 21:00 Uhr
SO11:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Marktplatz, Maria-Theresienstr., Hungerburg, Wilthen, St. Nikolaus &
Altstadt
Innsbruck

› zur Kartenansicht

 Unterkunft in Innsbruck finden

Dein Lieblingsweihnachtsmarkt?

Hier für "Innsbrucker Advent" abstimmen und zum Lieblingsweihnachtsmarkt 2023 küren.

Hinweis: Aufgrund unterschiedlicher Gründe kann es kurzfristig zu Änderungen der Termine und Öffnungszeiten des „Innsbrucker Advent“ kommen. Sollten wir konkrete Informationen vom Veranstalter haben, sind diese vermerkt. Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch der Veranstaltung zusätzlich auf der Website des jeweiligen Weihnachtsmarktes oder der jeweiligen Region, bzw. kontaktieren Sie direkt den lokalen Tourismusverband.

Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.
Änderungen vorbehalten.

Springe direkt zu:

Beschreibung

© Innsbruck Tourismus
© Innsbruck Tourismus
Innsbrucker Bergweihnacht - Romantisch, funkelnd, wunderschön

Wenn vor der imposanten, schneebedeckten Nordkette Weihnachtsweisen vom Prunkerker des Goldenen Dachls erklingen, verschmelzen Stadt und Berg zu einer faszinierenden urban-alpinen Erlebniseinheit. 200 Marktstände laden zum Stöbern und Staunen ein, besinnliche Melodien streicheln Ohren und Seele, verführerische Schmankerl schmeicheln Gaumen und Kehle. Kinderherzen schlagen in der Märchen- und Riesengasse höher.

Weihnachtsvorfreude mit Christkindl und Krampus auf den Innsbrucker Adventmärkten

Was wünscht man sich im Advent mehr, als in der wohlig warmen Stube zu sitzen, dem Schneetreiben draußen zuzusehen, Lebkuchen und Christstollen zu genießen und Weihnachtslieder anzustimmen?

Wenn einem im Trubel der Vorweihnachtszeit aber die festliche Stimmung abhanden zu kommen droht, gibt es gute Gelegenheiten, sich mit Musik und Weihnachtsprogrammen gemütliche Pausen zu gönnen – und wieder so richtig in Zimtduft und Vorfreude zu schwelgen.

Krippen schauen und Krippenführungen sind im Tiroler Volkskunstmuseum traditionell Höhepunkte in der  Vorweihnachtszeit. Krippen bilden aber auch oft den Mittelpunkt der Christkindlmärkte, die in Innsbruck bereits im November eröffnet werden Insgesamt kann man sich in der Stadt an fünf Plätzen vorweihnachtlich einstimmen lassen:
In der Altstadt und am Marktplatz, in der Maria-Theresien-Straße sowie beim Panorama Christkindlmarkt auf der Hungerburg an den Wochenenden und am Kunstmarkt in Wilten. Der Nikolauseinzug in Innsbruck findet traditionell am 5.  Dezember statt. Anklöpfeln, Krippenspiele und Herbergssuche können beim „Lebendigen Adventkalender“ am Christkindlmarkt in der Innsbrucker Altstadt erlebt werden.

Glitzende Altstadtterrassen am Goldenen Dachl

Glitzende Altstadtterrassen am Goldenen Dachl

Glanzvolle Maria-Theresien-Straße

Glanzvolle Maria-Theresien-Straße

Marktplatz, Maria-Theresienstr., Hungerburg, Wilthen, St. Nikolaus &, Altstadt, Innsbruck
Zur Routenplanung
Durchschnittliche Bewertung: 5 von 5 Sternen - basierend auf 1 Nutzerbewertungen
Ambiente
Warenangebot
Rahmenprogramm
Kulinarik-Angebot
Glühwein, Punsch & Co
Familienfreundlichkeit
mehr lesen ... Bewertung von Karina vom 25.01.2019

Sehr romantischer Weihnachtsmarkt, einfach toll!

Detailbewertungen:
Ambiente
Warenangebot
Rahmenprogramm
Kulinarik-Angebot
Glühwein, Punsch & Co
Familienfreundlichkeit

Diese Bewertung gilt für das Jahr 2018

Weitere Weihnachtsmärkte in der Umgebung