Weihnachtsstadt Heidelberg

Springe direkt zu:
© Heidelberg Marketing | Tobias Schwerdt
© Heidelberg Marketing | Tobias Schwerdt
Zauberhafter Advent in Heidelberg

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt wird offiziell Ende November vom Heidelberger Christkind mit seinen Engeln mit Gedichten und Weihnachtsliedern eröffnet.

Adventszauber auf 6 Plätzen

Eine charmante Besonderheit des Heidelberger Weihnachtsmarktes ist, dass er sich durch die gesamte historische Innenstadt erstreckt. Auf insgesamt sechs Plätzen erleben die Besucher weihnachtliches Ambiente und den Duft von winterlichen Leckereien. Mehr als 130 gemütliche Holzbuden laden zum Bummel ein und bieten Geschenke, Kulinarisches, Handwerkskunst und Kuriositäten. Dabei ist die weltberühmte Schlossruine, die über Heidelberg strahlt, immer im Blick und sorgt für unvergleichliche Atmosphäre.

Eine einzigartige Attraktion präsentierte sich 2019 zum ersten Mal auf dem Marktplatz: Ein hölzernes Großes Fass mit drehendem Perkeo, der Heidelberger Symbolfigur, auf dem Dach. Mit seinem Fassungsvermögen von 120.000 Litern ist es etwa halb so groß wie das Original, nämlich das Große Fass im Heidelberger Schloss. Im Inneren des Fasses gibt es über dem Verkaufsstand einen Raum mit herrlichem Logenblick auf das weihnachtliche Markttreiben.

Schlittschuhlaufen mit Schlossblick

Eine phantastische Sicht auf das Schloss kann man sogar beim Schlittschuhlaufen genießen: Auf dem Karlsplatz ist Pirouetten drehen auf einer der schönsten Eisbahnen Deutschlands so romantisch wie sonst nirgends. Und wer wieder festen Boden unter den Füßen hat, wärmt sich auf mit Glühwein oder Punsch. 

Märchenhafte Atmosphäre am Kornmarkt

Mit über 100 funkelnden Tannenbäumen, einer Weihnachtskrippe, einer Kindereisenbahn und weißen Pagodenzelten verzaubert das Heidelberger Winterwäldchen am Kornmarkt bis einschließlich 1. Januar seine großen und kleinen Besucher.

Tourismus- & Reise-Informationen

Heidelberg Marketing GmbH
Neuenheimer Landstraße 5
69120 Heidelberg

Weihnachtsmärkte