Gesamtbewertung
3
1
5

Salzburg

17.11.2016 - 01.01.2017

Öffnungs­zeiten

Salzburger Christkindlmarkt
17.11. – 26.12.
Hellbrunner Adventzauber
17.11. – 24.12.
Salzburger Festungsadvent
25.11. – 18.12.
Salzburger Adventsingen
Gr. Festspielhaus
25.11. – 11.12.
Salzburger Advent®
26.11. – 11.12.
Salzburger Turmblasen
26.11. – 17.12.
Altstadt Silvester
30.12. – 01.01.

Veran­staltungs­ort

Mozartstadt Salzburg
5020 Salzburg

Informationen


Tourismus Salzburg GmbH
Auerspergstr. 6
5020 Salzburg

Telefon: +43 662 88987 0
tourist@salzburg.info
www.salzburg.info/advent
Gesamtbewertung
3
1
5


Beschreibung

...eine märchenhafte Kulisse
Foto: ©TSG Salzburg

Hochsaison fürs Christkindl

...im bezaubernden Salzburger Advent

Wenn die Glocken der Stadt den Advent einläuten, verwandelt sich das historische Zentrum in eine besinnliche Hochburg weihnachtlicher Vorfreude. Die Altstadtgassen sind wie geschaffen für ein Meer funkelnder Lichterketten, kleine Buden mit Handwerkskunst und duftende Adventschmankerl. Es sind die einzigartigen Adventmärkte und die Fülle herzerwärmender Musikhighlights, die den traumhaften Advent in Salzburg ausmachen.

Flanieren unterm Sternenhimmel
Der vor dem Dom inszenierte Christkindlmarkt gilt als einer der schönsten im internationalen Ranking und ist Schauplatz für Kunst und Handwerk mit rund 100 festlichen Standeln, die zum Flanieren und Genießen einladen. Das vielfältige Programm überzeugt mit über 90 Veranstaltungen: Turmblasen und Chorsingen gehören ebenso zu den Höhepunkten wie das Christkind mit seiner himmlische Schar.
Beim Hellbrunner Adventzauber öffnet sich mit dem zum Märchenwald verwandelten Innenhof ein Ort der Romantik und Unterhaltung. Der Adventmarkt auf der Festung Hohensalzburg, hoch über den Dächern der Stadt, wird als echter Geheimtipp gehandelt und auch der Mirabellgarten lockt mit traditionellem Charme, kunstvollen Hütten und ausgefallenem Angebot.

Musikalische Glanzlichter
Ein wahrer Ohrenschmaus ist das berühmte Adventsingen im Großen Festspielhaus, das sich zum 70. Male jährt. Die Stadtpfarrkirche St. Andrä ist der stimmungsvolle Rahmen für den Salzburger Advent® und die Adventserenaden im festlichen Gotischen Saal versprechen außergewöhnlich-intimen Charakter bei romantischem Kerzenschein.

Besondere Extras
Neu im Adventreigen ist die Weihnachtstour mit Wissenswertem rund um den Christkindlmarkt, den Klassiker „Stille Nacht, Heilige Nacht“, lokale Bräuche und Weihnachtsshopping, während das Weihnachtsmuseum am Mozartplatz zur nostalgischen Zeitreise einlädt.
Und auch wer es am Silvesterabend so richtig krachen lassen möchte, ist in der Mozartstadt genau richtig: Mit einzigartigem Programm und fulminantem Feuerwerk verwandelt sich die ganze Stadt zu einer beschwingten Bühne.

Salzburger Adventsingen - Ein unverwechselbares Original wird 70
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne… Die Worte des Hesse-Gedichts „Stufen“ lassen sich perfekt auf das hochkarätige Salzburger Adventsingen übertragen, das bis heute nichts von seinem Zauber verloren hat. Mit altem Sing- und Musiziergut und alpenländischen Volksweisen ein berührender Fixpunkt im weihnachtlichen Veranstaltungskalender!

Geburt eines einzigartigen Genres
Im Nachkriegsjahr 1946 hatte Tobi Reiser d.Ä. die Idee zu einem Adventsingen, im Gedenken an gefallene und vermisste Freunde. Eine stille, andächtige erste Feier mit vertrauten Weisen, religiöser Volksfrömmigkeit und überlieferten Bräuchen – getragen von sehnsuchtsvoller Hoffnung auf eine friedlichere Welt. Wohl kaum hat er damals gedacht, dass seine kleine Andacht die Geburtsstunde eines der weltweit bedeutendsten Adventfestivals war – und die Keimzelle unzähliger anderer Adventsingen.

Sehnsuchtsvoller Zauber
Klassische und zeitgenössische Kompositionen und szenisches Spiel fügen sich seither zu einem besinnlichen Ganzen zusammen, das immer wieder neu fasziniert. Immer aus neuen Perspektiven betrachtet reichen sich Tradition und Zeitgeist die Hand. Und die Bühne des Großen Festspielhauses ist die fantastische Kulisse des kunstvoll verwoben Singspiels um Jesu Geburt. Wer sein Herz dem Geschehen öffnet, erfährt ein anrührendes Erlebnis, wird herzerfrischend über den Charme der Hirtenkinder lachen oder auch Freudentränen beim Andachtsjodler vergießen.

Im Jubiläumsjahr kehrt das Festival gedanklich zu seinen Anfängen zurück: In das Jahr 1946 mit seinen noch überall spürbaren Kriegswunden...

>>>   Stille Nacht Land Salzburg



Mozartstadt Salzburg 5020 Salzburg



Gratiskatalog anfordern

Unverbindliche Anfrage

Bitte beachten Sie, dass die mit * markierten Felder
unbedingt ausgefüllt sein müssen.