Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Winterliche Vielfalt im Salzburger Lungau - News vom 28.10.2014 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Winterliche Vielfalt im Salzburger Lungau

28.10.2014
<span class="news-image-bildtext">Skisport-extrem im Salzburger Lungau</span> / <span class="news-image-fotograf">Foto: &copy; Ferienregion Salzburger Lungau, Heiko Mandl </span> / <span class="news-image-quelle">MAROundPARTNER GmbH</span>
Skisport-extrem im Salzburger Lungau / Foto: © Ferienregion Salzburger Lungau, Heiko Mandl / MAROundPARTNER GmbH

Schneidige Pisten und einmalige Naturlandschaften

Die Skiregion Lungau bietet mit den Skigebieten Katschberg-Aineck, Grosseck-Speiereck und Fanningberg viel Abwechslung auf und an den Pisten: Hier kommen Familien, Abfahrtscracks, Variantenfahrer als auch Freerider voll auf ihre Kosten. Wer sich hingegen vom Trubel der Pisten verabschieden möchte, entschwindet auf Schneeschuhen oder auf Tourenskiern in die Seitentäler: Hier in den verwunschenen Wäldern, an zugefrorenen Seen und auf verschneiten Almen bietet die intakte Naturlandschaft alle Voraussetzungen, um den Winter in aller Ruhe und Abgeschiedenheit zu genießen.

Familienhit am Erlebnisberg Grosseck-Speiereck

Das familienfreundliche Skigebiet bietet durch die ausgezeichnete Höhenlage bis 2.400 Meter Schneesicherheit von Ende November bis nach Ostern und kann sowohl von Mauterndorf als auch von St. Michael mit einer 8er Kabinenbahn befahren werden. Bestens präparierte Pisten aller Schwierigkeitsgrade, Tiefschneehänge, die 9 Kilometer-Talabfahrt nach St. Michael mit 1.350 Metern Höhenunterschied sowie die sonnigen, abwechslungsreichen Abfahrten mit breiten Pisten und herrlichem Blick auf die Lungauer Berge vermitteln wahre Hochgefühle.

„Schön steil“ in der Skischaukel Katschberg-Aineck

Lungau-Fans bezeichnen die Abfahrt A1 von der Aineck-Bergstation bis zur Talstation in St. Margarethen gerne als die „wahrscheinlich schönste Talabfahrt Österreichs“. Eingebettet in die traumhafte Bergwelt der Tauern bietet das größte Skigebiet ideale Bedingungen auf 70 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsstufen. Ein besonderes Highlight im Skigebiet zwischen Kärnten und Salzburg ist die „Diretissima“, die von Einheimischen aufgrund ihres Gefälles von 60 bis 100 Prozent liebevoll „Kärntner Streif“ genannt wird.

Sonne pur im Familienskigebiet Fanningberg

Ob Pistenfloh oder Steilhang-Fan: Am sonnigen Fanningberg kommt jeder auf seine Kosten! Das sonnige und schneesichere Familienskigebiet liegt auf einer Seehöhe von 1.500 bis 2.150 Meter und bietet einzigartige Pistenerlebnisse für Groß und Klein. Die modernen und beheizten 6er Sesselbahnen SAMSONBAHN und ZIRBENBAHN ermöglichen einen schnellen und bequemen Zugang zu den bestens präparierten Pisten aller Schwierigkeitsgrade.

„Freie Fahrt“ in der Skiregion Lungau – Pistenspaß mit nur einem Skipass

Der „Skiregion Lungau-Skipass“ gewährleistet „freie Fahrt“ im ganzen Lungau. Erreichbar sind die Skigebiete für Skifahrer kostenlos und umweltfreundlich mit den Lungauer Skibussen. Beinahe grenzenlos Skifahren lässt es sich mit dem LUNGO-Skipass – 300 Pistenkilometer vom Katschberg über den Lungau bis nach Obertauern.

Familienfreundlich auf und abseits der Pisten

Den kleinen Wintergästen wird im Salzburger Lungau besonders viel Aufmerksamkeit zuteil. Wenn sich Mama und Papa auf den Pisten tummeln, werden die kleinen Skihaserln im Skikindergarten oder in der Skischule von bestens geschulten Ski- und Snowboardlehrern individuell betreut. Und täglich gibt es ein Programm mit Happy-Rodeln, Schneeballschlachten, Schneemann bauen, Eisdisco und vielem mehr. Zu besonderen Erlebnissen für die ganze Familie zählen auch ein Besuch der Wildfütterung im Alpentierpark „Almdorf-Lungau“ Schlögelberger in St. Margarethen, Reiten oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Und wer einmal genug vom gefrorenen Wasser hat, der macht einen Abstecher in die BadeINSEL Tamsweg und probiert die 80 Meter lange Black-Hole-Wasserrutsche.

Winteridylle im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Der Salzburger Lungau gilt als ein ursprünglicher Lebensraum mit ausgeprägten Traditionen und einer hohen Biodiversität und ist damit eine der schönsten Naturlandschaften im SalzburgerLand. Das Wort „Biosphäre“ bezeichnet einen Lebensraum, der einen besonders wertvollen Bereich für Mensch, Umwelt, Wirtschaft sowie Tradition und Brauchtum darstellt. Als dritter und größter Biosphärenpark Österreichs gilt der Salzburger Lungau damit als Modellregion für nachhaltige Entwicklung. Für Winterurlauber bedeutet diese Auszeichnung ein garantiert unverfälschtes Urlaubserlebnis: Wer ausgeprägte Traditionen und ökologische Vielfalt schätzt, wird sich hier so richtig wohl fühlen. Die Lage zwischen Radstädter Tauern und Kärntner Nockberge sorgt zudem dafür, dass der Salzburger Lungau besonders windgeschützt ist, es kaum Nebel gibt sowie Luft und Wasser über allerhöchste Qualität verfügen.

Langlaufen in tief verschneiten Tälern

In tief verschneiten Tälern auf Langlaufskiern die Sonne genießen – das ist Erholung pur. Die gesunde Höhenluft und die mit Raureif verzauberte Natur bilden eine prickelnd-schöne Kulisse für den sanften Wintersport. Der Salzburger Lungau überzeugt mit einem Loipenangebot von rund 150 Kilometern (Klassik und Skating) und bietet perfekte Bedingungen, um Technik und Ausdauer zu trainieren. Auf absolute Schneesicherheit wird auch beim Langlaufen Wert gelegt und so verfügt der Lungau neben den Höhenloipen Katschberg, Prebersee und Schönfeld über die beschneite Loipe in St. Michael – Glashütte sowie die sechs Kilometer lange und beschneite Höhenloipe Lignitz. Diese ist für Anfänger, Genussläufer sowie Profis bestens geeignet; je nach Schneelage ist eine Weiterfahrt ins hintere Lignitztal möglich (Höhenloipe Lignitz: Schwierigkeit leicht, mittel; Lage 1.330 – 1.400 m; Länge 6 km Rundkurs Klassik & Skating; Einstieg Mariapfarr Ortsteil Lignitz / Anschluss Panoramaloipe).

Tourengehen im „Backcountry“ des Lungaus

Hinter dem Begriff Skitourengehen verbirgt sich das wunderbare Vergnügen, abseits der Pisten mit Berg und Natur in Einklang zu kommen. Nach einem gemächlichen Aufstieg wird man mit einem traumhaft schönen Winterpanorama und einer Tiefschnee-Abfahrt belohnt. Mit seinen sieben Seitentälern und einer großen Auswahl an Berg- und Gipfeltouren gilt der UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau als ein echtes Eldorado für Skitourengeher. Besonders im Frühjahr lockt der 2.740 Meter hohe Preber mit einem grandiosen Rundblick vom Großglockner bis zu den Karawanken. Nicht zu verachten sind auch die mächtigen Gipfel der Niederen und Hohen Tauern, der Schladminger Tauern sowie die sanfteren Nockberge.

Lungauer Skitourenführer mit 22 Routen

Der Lungauer Skitourenführer beinhaltet über 30 Gipfelerlebnisse und 22 detailliert beschriebene Routen inklusive Freeride-Kapitel. Alle Touren sind mit Tipps für den Aufstieg und Empfehlungen für Tiefschnee-Abfahrten versehen. Der Skitourenführer, der als Ringmappe im handlichen A5-Format aufliegt, kann in der Ferienregion Lungau oder bei jedem örtlichen Tourismusverband für 10 Euro erworben werden.

Winterfahrtraining fürs Auto

Auch bei Motorfreunden und Rennfahrern hat sich die Schneesicherheit des Salzburger Lungau herumgesprochen: Die Winterfahrtrainings (unter anderem von BMW, Porsche und Daimler) finden alljährlich hier statt und mit Handling-, Brems- und Driftübungen lernt man, dem Winter die kalte Schulter zu zeigen. Im Tagestraining sind praktische Fahrübungen, Verpflegung, Versicherung und Theorieunterricht zur winterlichen Fahrdynamik inkludiert.

Zahlreiche ortsansässige Anbieter zeigen Autofahrern, wie man sicher über Schnee und Eis driftet, auch ohne Ski und Snowboard: In St. Michael unter www.lungauring.at, in Thomatal unter www.winterfahrtraining.at sowie unter www.winterfahrpark-lungau.at oder in Tweng unter www.adc-lungau.at.

Entspannung, Wellness und Genuss

Bei einem Sport- und Aktiv-Urlaub darf die Entspannung nicht zu kurz kommen. So findet ein kalter Wintertag im Vital- und Wellnesscenter Samsunn in Mariapfarr (www.samsunn.at) oder in der BadeINSEL Tamsweg (www.badeinsel.at) seinen idealen Ausklang.

Geführte Outdoorerlebnisse

Eine Übersicht über geführte Aktivitäten im Salzburger Lungau findet sich im Online-Outdoorkalender der Ferienregion Lungau auf www.outdoor-lungau.at.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.lungau.at

Quelle: MAROundPARTNER GmbH