Vollmond Race - Zwanzig Kilometer durch die Vollmond-Nacht

06.01.2017
Beim Vollmond Race geht es für die Langläufer knapp 20 Kilometer über die abendlichen Loipen in Ramsau am Dachstein. Martin Huber Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Beim Vollmond Race geht es für die Langläufer knapp 20 Kilometer über die abendlichen Loipen in Ramsau am Dachstein. / Foto: © Martin Huber / Tourismusverband Ramsau am Dachstein

Österreichweit einzigartiges Langlauf-Rennen

Eine österreichweit einzigartige Langlauf-Veranstaltung bei Nacht findet am kommenden Freitag den 10.2.2017 im steirischen Ramsau am Dachstein statt: Mehr als 100 Teilnehmer werden beim “Vollmond Race” erwartet, bei dem es für die ambitionierten Hobby-Läufer am Hochplateau über dem Ennstal knapp 20 Kilometer über die abendlichen Loipen geht. Der Start erfolgt um 19 Uhr im Ramsauer WM-Stadion. Nennungen werden noch bis Donnerstag entgegengenommen. Alle Infos gibt es online unter: www.xc-ramsau.com

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr findet das Vollmond Race dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Die Veranstalter hoffen auf klares Wetter und gute Sichtverhältnisse, dennoch ist für alle Teilnehmer die Verwendung von Stirnlampen Pflicht. Nach dem Start im Langlauf-Stadion mitten in Ramsau geht es im Skating-Stil hinaus über die Kulmberg Waldloipe zur ersten Verpflegungsstation beim Gasthof Stockerwirt. Danach gleiten die Läufer über die Märchenwiese zum entscheidenden letzten Drittel, dem anspruchsvollen Anstieg auf der Rollerstrecke und weiter ins Ziel im hell erleuchteten Langlaufstadion.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.ramsau.com

Quelle: Tourismusverband Ramsau am Dachstein

Gratiskatalog anfordern

Ramsau am Dachstein
Ramsau am Dachstein
Weltweit
Winter am Dachstein
Ramsau am Dachstein hat nicht nur auf Loipen und den Ski amadé-Pisten, sondern auch abseits viel zu bieten. Wintergenuss pur versprechen Winterwanderwege,...