Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Neue Adressen für ein Wochenende in Zürich - News vom 25.02.2015 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Neue Adressen für ein Wochenende in Zürich

25.02.2015
<span class="news-image-bildtext">Deluxe-Zimmer im Kameha Grand Hotel in Zürich</span> / <span class="news-image-fotograf">Foto: &copy; Kameha Grand Hotel</span>
Deluxe-Zimmer im Kameha Grand Hotel in Zürich / Foto: © Kameha Grand Hotel

Vier neue Hotels und ein Nachtclub bereichern die Trendstadt

Architekten mit ausgefallenen Konzepten und Künstler mit wilden Ideen lassen in Zürich ihrer Kreativität freien Lauf: Das neue Kameha Grand Hotel überrascht mit opulentem Design, das Atlantis by Giardino Hotel verspricht Entspannung am Uetliberg, das Ein-Zimmer-Hotel entzückt mit einer ungewöhnlichen Idee, das Hotel in der Marktgasse erreicht den Gast mit Ästhetik und im Club Alice Choo geht die Party bis in die Morgenstunden... Fünf Orte, die so vielseitig sind wie die Stadt selbst.

Gold, Glanz und Gloria

Das Kameha Grand Hotel wird sich ab dem 1. März glorreich in das Stadtbild einfügen und Zürichs Luxushotellerie ergänzen. Am Glattpark, direkt am Badesee und im Grünen gelegen, bietet es einen perfekten Rückzugsort für Geschäftsleute und Freidenker. Der mehrmals ausgezeichnete niederländische Designer Marcel Wanders verlieh dem Kameha mit elf Themen-Suiten wie der Poker- oder Workout-Suite Individualität und Extravaganz: In der Writers Suite erwartet den Gast beispielsweise ein großer Sessel zum Träumen, eine Schreibmaschine, um Gedanken festzuhalten, und ein Bücherregal gefüllt mit Inspiration. Die übrigen 225 Zimmer spielen mit spannenden Elementen auf die Schweizer Tradition an: Die Badezimmertür erinnert an eine Tafel Schokolade und die Türgriffe an einen Geldtresor. Zum Lunch kann der Gast zwischen dem italienischen Restaurant L’Unico und dem japanischen Yu Nijyo wählen. Danach genießt man einen Drink in der Puregold Bar oder entspannt in der Shisha Lounge. In der edlen Smoker’s Lounge kann dann die Nacht mit einem Glas Whiskey und einer kubanischer Zigarre ausklingen. lieblingsplatz.com

Ab Sommer 2015 erobert ein neues 5-Sterne-Hotel Zürich: Das Atlantis Hotel wurde Ende der 60er-Jahre erbaut und gehörte zu den wichtigsten Bauzeugen der Nachkriegsmoderne. Nach einer «Revitalisierung» geben vergoldete Wände, Marmorböden und ausgefallenes Design dem Atlantis by Giardino Hotel neuen Glanz. Am Uetliberg gelegen vereinen sich hier die Schnelligkeit der Stadt und die Ruhe der Natur. Nach einem langen Tag in der Stadt heißt es im Atlantis by Giardino dann «urban retreat»: im hauseigenen „dipiù“ Spa mit Indoorpool, bei einem Glas Wein am Außenpool, beim Essen im Gourmetrestaurant Ecco oder im Fusion-Restaurant Hide & Seek oder in einem der 97 Zimmer und Suiten. atlantisbygiardino.ch

Zürich kann mehr als nur funkeln

Das kleinste Hotel Zürichs soll es sein: Mit dem 1-Zimmer-Hotel wird für Restaurantbetreiber Michel Péclard am 10. März eine lang gehegte Idee Realität. Das ehemalige Büro der Milchbar am Paradeplatz wurde renoviert und von dem Künstler Max Zuber individuell und verspielt auf 25 Quadratmetern eingerichtet. Das Besondere an dem charmanten Zimmer: Buchen kann man es nicht, es muss vom Gast ersteigert werden. milchbar.ch

Direkt gegenüber, auf der anderen Seite der Limmat in der Altstadt gelegen, entsteht das Marktgasse Hotel. Eines der ältesten noch bestehenden Gasthäuser Zürichs wird zu einem 39-Zimmer-Boutiquehotel umgebaut und eröffnet im Herbst diesen Jahres. Minimalistische Akzente schmücken die modern eingerichteten Zimmer und Suiten und erinnern mehr an das eigene Wohn- und Schlafzimmer als an ein Hotel. ospena.ch

Wer die Nacht durchfeiern will, geht in den seit November 2014 eröffneten High Society Club Alice Choo. Tagsüber ein Restaurant, abends ein Club, ist das fernöstlich angehauchte Alice Choo der neue Stern am Nachthimmel. Panasiatische Küche von Koch Nathan Dallimore, extravagante Inneneinrichtung, wie ein wertvoller Lalique-Leuchter, und kreative Shows mit Akrobaten geben dem Gast ein Gefühl der Grenzenlosigkeit. Für exklusive Member gibt es private Räume, Limousinenservice und einen Butler. Im Alice Choo werden keine Limits gesetzt. alice-choo.ch

Zürich – Trendstadt am See

Zürich bietet als eine vom Wasser geprägte «natürliche Stadt» mit hoher Lebensqualität maximalen Genuss in Sachen Gastronomie, Kultur und Lifestyle. Es gibt eine aktive Kulturszene mit 50 Museen und mehr als 100 Galerien, führende Hotel- und Gastronomiebetriebe, Shoppingmöglichkeiten und ein pulsierendes Nachtleben. Die Region mit den kurzen Wegen zeichnet sich durch hervorragende Erreichbarkeit und Infrastruktur aus.

Quelle: Zürich Tourismus c/o häberlein & mauerer ag