Mittelalterliche Weihnacht 2020 in Wetzlar

07.09.2020
Die Altstadt von Wetzlar ist in der Adventszeit Schauplatz für eine mittelalterliche Kostümführung. djd/Tourist-Information Wetzlar/Dominik Ketz
Die Altstadt von Wetzlar ist in der Adventszeit Schauplatz für eine mittelalterliche Kostümführung. / Foto: © djd/Tourist-Information Wetzlar/Dominik Ketz

Der Türmer Henno entführt die Zuschauer in die Vergangenheit

Flackerndes Kerzenlicht, alte Handwerkskunst und über allem der Duft nach würzig Gebratenem: Das Flair des Mittelalters zieht viele Menschen in seinen Bann. In der Adventszeit ist es daher ein besonders stimmungsvolles Vergnügen, durch festlich beleuchtete Gassen in historischem Ambiente zu schlendern - zum Beispiel in Wetzlar an der Lahn. In der Altstadt gibt es malerische Plätze, die bereits im Mittelalter angelegt wurden, wie den Kornmarkt, den Buttermarkt oder den Eisenmarkt. In ihrer Mitte steht der Dom, an dem über Jahrhunderte gebaut wurde, der aber nie komplett fertiggestellt wurde.

Das Weihnachtswunder zu Wetzlar

Im Advent können Gäste der mittelhessischen Stadt in die Zeit des Spätmittelalters eintauchen. Denn die weihnachtlich geschmückten Gassen verwandeln sich dann in Schauplätze der Kostümführung "Henno und das Weihnachtswunder zu Wetzlar". Die Hauptperson der Geschichte ist ein Türmer mit Namen "Henno uff dem Kirchdorn". Der Türmer hat vier Taler aus dem Opferstock des Doms stibitzt, um sich am Abend einen Becher heißen Würzwein zu gönnen. Aber Hennos Eheweib hat mit ihrer frommen Nase das sündige Geld sofort gerochen und aus jeder der vier Luken der Türmerwohnung einen von Hennos Talern hinunter auf den Domplatz geworfen. Also eilt "Henno" zwischen zwei Glockenschlägen die 196 Stufen des Kirchturms hinunter und macht sich grimmig auf den Weg. In den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt trifft er andere Nachtschwärmer aus der Stadtgeschichte. Die Kostümführung wird in Gruppen bis 15 Personen durchgeführt, sodass die Abstandsregeln eingehalten werden können. Karten gibt es unter www.wetzlar-tourismus.de und in vielen Ticketshops.

Spaziergang durch die Altstadt

Bereits vor der Kostümführung lohnt sich ein Spaziergang durch die malerischen Gassen mit ihren bedeutenden historischen Gebäuden, kleinen Boutiquen und Fachgeschäften. In der Tourist-Information ist ein Prospekt erhältlich, der Besucher bei einem Rundgang vorbei an Dom, Lottehaus und Schillerplatz führt. Zu rund 50 Stationen finden sich kurze Erläuterungen, die einen guten Überblick über die wechselvolle Stadtgeschichte geben. Gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Aufwärmen und Genießen der regionalen Spezialitäten ein.

Quelle: Tourist-Information Wetzlar c/o djd deutsche journalisten dienste GmbH & Co. KG

Gratiskatalog anfordern

Wetzlar
Wetzlar
Hessen
Wenn der Duft von Lebkuchen und Glühwein durch die Straßen Wetzlars zieht, auf dem Domplatz die Schlittschuhe ausgepackt werden und Handwerker wie anno dazumal auf dem Schillerplatz ihre...