Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Mehr Skispaß mit Mega-Skipass in den Kitzbühler Alpen - News vom 11.10.2016 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Mehr Skispaß mit Mega-Skipass in den Kitzbühler Alpen

11.10.2016
<span class="news-image-bildtext">Vorfreude auf den Ski-Winter. Denn die Kitzbüheler Alpen AllStarCard, seit Jahren der Garant für grenzenloses Skivergnügen, wurde um die Salzburger Super Ski Card erweitert und bietet nun 2.750 Pistenkilometer à la carte.</span> / <span class="news-image-fotograf">Foto: &copy; Norbert Eisele-Hein</span>
Vorfreude auf den Ski-Winter. Denn die Kitzbüheler Alpen AllStarCard, seit Jahren der Garant für grenzenloses Skivergnügen, wurde um die Salzburger Super Ski Card erweitert und bietet nun 2.750 Pistenkilometer à la carte. / Foto: © Norbert Eisele-Hein

Skisaison beginnt in den Kitzbüheler Alpen am 22. Oktober 2016

199 Skitage, 2.750 Pistenkilometer und über 900 Seilbahnen und Lifte in 25 Skigebieten – alles in einer Skikarte vereint: Der Skispaß in den Kitzbüheler Alpen ist in eine neue Dimension vorgerückt. Denn die Kitzbüheler Alpen AllStarCard, seit Jahren der Garant für grenzenloses Skivergnügen, wurde um die Salzburger Super Ski Card erweitert. Das Ergebnis ist der zweitgrößte Skipassverbund der Welt, der nun neben den beliebten Skigebieten in den Kitzbüheler Alpen – dazu zählen weltbekannte Wintersportzentren wie Kitzbühel-Kirchberg, SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental und Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ebenso wie St. Johann in Tirol und die Steinplatte in Waidring – auch weitere Skistationen in Salzburg, Oberösterreich, Kärnten und der Steiermark beinhaltet. Auch in Sachen Schneesicherheit ist die neue Skikarte ein echter Trumpf.

Katalog

Denn 2.100 der 2.750 Pistenkilometer sind beschneibar. Außerdem gehören drei Gletscherskigebiete zum Verbund. Auch ohne Gletscher starten die Kitzbüheler Alpen schon am 22. Oktober 2016 mit dem Skibetrieb. Denn traditionsgemäß beginnt am Resterkogel am Pass Thurn an diesem Wochenende die Skisaison im Skigebiet Kitzbühel-Kirchberg. Dank Snowfarming und optimaler Pistenpflege steht dem Auftakt nichts im Wege. Die Kitzbüheler Alpen – das sind die vier Ferienregionen Brixental, St. Johann in Tirol, Hohe Salve und PillerseeTal rund um Kitzbühel mit 20 Orten – bieten in ihrem Kernbereich 180 und dank des neuen Skiverbunds mit den Gletschern 199 Skitage.

Der neue Skipass ist als Saisonkarte, als WahlSkikarte (zehn Tage in allen Gebieten) und als Mehrtageskarte erhältlich.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.kitzbueheler-alpen.com