Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Kristalline Eleganz und funkelnde Verheißung - News vom 13.10.2014 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Kristalline Eleganz und funkelnde Verheißung

13.10.2014

Swarovski Innsbruck besticht mit Iconic Items und Avantgardekunst

Swarovski Innsbruck – diese Marke ist bereits seit Jahren in der Hauptstadt der Alpen präsent, liegt doch der Hauptsitz des Unternehmens nur rund 12 Kilometer entfernt in Wattens. Auch die berühmten Swarovski Kristallwelten sind dort beheimatet; von Oktober 2014 bis Mai 2015 werden sie um weitere Attraktionen bereichert und bleiben in diesen Monaten geschlossen. Doch auch der Swarowski Shop in Innsbrucks Altstadt verzaubert Besucher mit einer Reise durch eine glitzernde Fantasiewelt.

Bereits der Empfangsbereich von Swarowski Innsbruck lässt erahnen, was einen erwartet: eine beeindruckende Spiegelwand weckt die Neugier auf ein schimmerndes Erlebnis, das mit seinen funkelnden Kristallen Besucher im Bann hält. Marios Schwab, international renommierter Designer mit griechisch-österreichischen Wurzeln, lässt sich von Marlene Dietrich, einer der größten Fashionikonen des 20. Jahrhunderts inspirieren und zeigt in dieser Spiegelwand „Collars“. Filigrane Linien aus Kristall zeichnen Kragenelemente von Kleidern nach und wirken wie edle Schmuckstücke.

Das Kunstwerk des Tiroler Künstlers Thomas Feuerstein, „Im Facettenreich“, erzählt die spannende Geschichte einer Verbindung von Kunst und Wissenschaft, kristallglänzend und fantasivoll. Zu den Iconic Items des Swarovski Flagshipstores in Innsbruck gehören auch die monumentale Kristalltreppe aus über 20.000 funkelnden Kristallen und Cascade, ein fast fünf Meter hoher Luster von Vincent van Duysen, der sich einem Wasserfall gleich von der Decke herab ergießt.

Das Herz des Shops ist eine bis Herbst 2015 laufende Ausstellung von Marios Schwab. Unter dem Titel „Chiarascura“ inszeniert der Designer in der Wunderkammer des Shops ein raffiniertes Facettenspiel, das die Besucher durch ein Schlüsselloch im Raum betrachten können. Schöne feminine Körper bewegen sich in überdimensionalen Kristallformen und regen die Neugierde der Betrachter an.

Selbstverständlich ist Swarovski Innsbruck auch ein Showcase für alle edlen Produkte des Unternehmens. Ob Kristallkomponenten, die begehrten Kristallobjekte, Schmuck, Accessoires oder optische Präzisionsgeräte – hier finden Sammler sowie Liebhaber edlen Designs die gesamten Produktwelten von Swarovski im perfekt inszenierten Ambiente. Nach dem Ausflug in die Traumlandschaft aus Kristallen bietet THE BAR Erfrischung und Entspannung. Mit einem Glas Wein von Bodega Norton, dem argentinischen Weingut von Gernot Langes Swarowski, lässt man den Besuch bei Swarowski Innsbruck ausklingen.

Quelle: Innsbruck Tourismus