Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Heilklimawanderung, Schneelabyrinth und das schönste Echo - News vom 26.09.2017 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Heilklimawanderung, Schneelabyrinth und das schönste Echo

26.09.2017
<span class="news-image-bildtext">Neben den sportlichen Highlights in der winterlichen Natur stehen auch kulturelle Ziele im Fichtelgebirge auf dem Programm</span> / <span class="news-image-fotograf">Foto: &copy; Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.</span>
Neben den sportlichen Highlights in der winterlichen Natur stehen auch kulturelle Ziele im Fichtelgebirge auf dem Programm / Foto: © Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

Die Highlights des 3. Deutschen Winterwandertags im Fichtelgebirge

Zipfelbob-Rennen, Wirtshaussingen und geführte Skitouren bis auf den Asenturm - als eines der schneesichersten Mittelgebirge Deutschlands richtet das  Fichtelgebirge  diesen Winter den 3. Deutschen Winterwandertag aus. Mit den vier Ochsenkopfgemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach findet das Event des Deutschen Wanderverbandes erstmalig in Bayern statt. Vom 17. bis zum 21. Januar 2018 erwartet Winterfans ein abwechslungsreiches Programm mit Einführungen in die verschiedenen Wintersportarten, geführten Themenwanderungen, speziellen Highlights für Familien sowie interessanten Einblicken in die Bräuche und Traditionen des Fichtelgebirges.

Heilklima-, Schneeschuh- und Winterwanderungen
Die verschneite Natur in den Höhenlagen des Fichtelgebirges entdecken Outdoor-Fans am besten mit einer der zahlreichen Schneeschuh- und Winterwanderungen. Diese werden an den Winterwandertagen mit verschiedenen Themenschwerpunkten, wie etwa Gesundheit, Kultur oder Genuss in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten. Während gemütliche Wanderer bei speziellen Heilklimawanderungen auf den örtlichen Heilklimawegen die klare Luft der verschneiten Winterlandschaft genießen, powern sich geübte Sportler bei einer anspruchsvollen Schneeschuhwanderung auf elf Kilometern von Bischofsgrün bis nach Weißenstadt aus, um sich im Anschluss in der Siebenquelltherme auf den Sprudelbänken und im Saunadorf zu entspannen. "Goethe und der Granit" heißt es hingegen bei einer erdgeschichtlich-historischen Spurensuche des Geoparks um Bischofsgrün. Auf der Suche nach dem schönsten Wiederhall wandern musikalisch Interessierte gemeinsam durch den "Echowald" mit Trompetenspiel und Blick auf die winterlichen Fichtelgebirgsgipfel. Abends wird es dann stimmungsvoll: Bei einer Sagenwanderung umrundet die Gruppe den von mystischen Fichtenwäldern umgebenen Fichtelsee und kehrt anschließend zum traditionellen Wirtshaussingen ein. 

###BILD_2###

Skitouren zum Schnuppern und für Fortgeschrittene
Während der Winterwandertage finden zahlreiche geführte Skitouren und Skiwanderungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen statt. Bei leichten Skiwanderungen bekommen Anfänger ein erstes Gespür für den Sport auf Langlaufski und erhalten wertvolle Tipps und Tricks von den erfahrenen Guides. Fortgeschrittene Skiwanderer wagen sich auf schmalen Latten und abseits der technisch präparierten Loipen durch die malerische Winterlandschaft. Für sportliche Teilnehmer geht es von den Talstationen mit Tourenskiern auf den Ochsenkopf bis auf 1.024 Meter Höhe. Oben angekommen, wärmen sich die fleißigen Tourengeher bei der Bergeinkehr im Asenturm mit einer herzhaften Stärkung wieder auf.

Am Familientag ins Winterparadies
Der Samstag der Veranstaltungstage steht ganz im Zeichen der Familie. Die Winterfans erleben ein buntes Programm aus Spiel, Spaß und Spannung. Auf leisen Sohlen geht es für Naturfreunde auf den Wildkatzenpfad mit Tierfütterung oder zum Fährtenlesen auf die Spuren der Wildtiere. In einem Familienturnier beweisen Groß und Klein Sportsgeist beim Zipfelbob-Rennen, Biathlon und Rodeln. Abenteuerlich wird es auf den Spuren des Schneemenschen Yeti oder abends bei einer Runde Verstecken im beleuchteten Schneelabyrinth Grassemann.

Weißes Gold, Silbereisenbergwerk und Festspielstadt
Neben den sportlichen Highlights in der winterlichen Natur stehen auch kulturelle Ziele auf dem Programm. Bei einem Ausflug ins Porzellanikon Selb und das Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel tauchen die Besucher in die Welt der Porzellanherstellung ein und lernen Wissenswertes über die lange Tradition, die das Fichtelgebirge mit dem "Weißen Gold" verbindet. In Fichtelberg geht es für Interessierte hinab in das älteste Silbereisenbergwerk Nordostbayerns, um mehr über die Mythen und Sagen des Fichtelgebirges zu erfahren. Historisch gewachsen als markgräfliche Residenz und weltberühmt für die Richard-Wagner-Festspiele, bietet Bayreuth einen bunten Strauß an Sehenswürdigkeiten und Museen, die es bei einer eigens für Kulturinteressierte konzipierten Stadtführung zu entdecken gibt. 

Mit dem Kauf einer Wandertagsplakette sind für Besucher alle Kennenlerntouren, Wanderungen, Abendveranstaltungen sowie der öffentliche Personennahverkehr der Linien 329 und 369 und der Pendelbus kostenfrei. Tagestickets sind für vier Euro, Plaketten für den gesamten Veranstaltungszeitraum für 9,50 Euro unter  www.winterwandertag-ochsenkopf.de/winterwandertagsplakette  erhältlich.

Weitere Informationen sind unter  www.winterwandertag-ochsenkopf.de  sowie bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf  www.tz-fichtelgebirge.de  erhältlich.

Quelle: Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. c/o piroth.kommunikation GmbH

Gratiskatalog anfordern

Fichtelgebirge
Fichtelgebirge
Bayern
Wintersport im Fichtelgebirge
Egal, ob Sie lieber auf  Skiern stehen oder auf dem  Snowboard, ob Sie gerne  Wandern oder auf dem  Schlitten sitzen – das...