Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Gasteiner Genüsse - News vom 03.01.2014 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Gasteiner Genüsse

03.01.2014
<span class="news-image-bildtext">Skifahren im Pulverschnee. Foto: © Gastein Tourismus</span>
Skifahren im Pulverschnee. Foto: © Gastein Tourismus

Winterwelten und Kulturerlebnisse im Gasteinertal

Das Gasteinertal ist bekannt für seine entspannende Wirkung. Nirgends sonst hat man nach einem Skitag für die Regeneration gleich zwei Thermenwelten und einen Heilstollen zur Auswahl. Auch jenseits der Pisten sorgen Langlauf und winterliche Schneeschuhwanderungen für Entspannung. Doch hält das Tal auch kulturelle Erlebnisse bereit: das Kunstfestival „Art on Snow“ und vor allem das Internationale Snow Jazz Festival im März. Hier bringen renommierte Jazzkünstler das Tal zum Schwingen.

Winterliche Stille
Abseits vom Gasteiner Pistentrubel laden stille Seitentäler und Wälder im Gasteinertal zu stimmungsvollen Schneeschuhwanderungen ein, bei denen der Winter sich von seiner schönsten Seite zeigt. Denn Schneeschuhwandern ist weit mehr, als querfeldein durch den Schnee zu stapfen. Es ist eine besondere Art, die Natur intensiv zu genießen und den eigenen Körper als Teil dieser Natur zu spüren. Besonders romantisch sind Schneeschuhwanderungen bei Nacht, wenn das Mondlicht und der Schnee das Tal in einen klaren Schimmer tauchen. Skischulen und die Langlaufschule des Gasteinertals vermitteln Grundkenntnisse – denn auch hier gilt es, Wissen um Wetter und Lawinengefahr mitzubringen. Geführte Schneeschuhwanderungen mit Einweisung finden regelmäßig statt, beispielsweise durch den Zirbenwald am Graukogel. Mit einem erfahrenen Guide lernen Besucher die traumhafte Landschaft, Geschichte und Natur des Gasteinertals kennen.

Kunst im Schnee
Eine Kombination von traditionellen Festen und modernem Programm macht Winterurlaub im Gasteinertal auch kulturell interessant. Das Kunstfestival „Art on Snow“ beispielsweise ist das größte der Alpen. Vom 1. bis 7. Februar 2014 präsentieren hier junge Künstler aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Skulptur und Fotografie ihre Werke, erschaffen Kunst live vor Ort und kommen mit den Besuchern gern ins Gespräch. An verschiedenen Orten im Tal entstehen Schnee- und Eisskulpturen, Straßen verwandeln sich in 3D-Kunstwerke, und ein Schneeerlebnisplatz lädt zum Entdecken mit allen Sinnen ein.

Vom 14. bis 23. März 2014 bringt das internationale „Snow Jazz Festival“ Hotels, Skihütten, den Jazzclub „Sägewerk“ und den Festsaal in Dorfgastein zum Klingen. „Goes East“ lautet das Motto diese Saison: Musiker aus dem Osten Europas und darüber hinaus erwecken das Lebensgefühl von „East from Austria“ zum Leben. So wird das Trio um den finnischen Pianisten Iiro Rantala mit Cellistin Asja Valcic und Geigen-Shootingstar Adam Baldych spielen. Letzterer präsentiert auch sein neuformiertes hochkarätig besetztes Quartett in einer Weltpremiere. Die Kultband DAS KAPITAL nimmt sich Songs des Komponisten Hanns Eislers an, einem engen Weggefährten Brechts. Balkanbeats, russische Klavier- und Bassvirtuosen, ungarische Gipsy-Sounds und kleine musikalische Ausblicke über Ural und Kaukasus hinaus runden das Ostprogramm ab.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.gasteinertal.com

Quelle: Österreich Werbung