Davos Klosters ist am letzten Wochenende in die Schneesportsaison 2016/17 gestartet

02.11.2016
Stimmung Davos Parsenn Davos Klosters Bergbahnen Davos Klosters
Stimmung Davos Parsenn / Foto: © Davos Klosters Bergbahnen / Davos Klosters

Die momentanen Wetter- und Schneeverhältnisse haben die Davos Klosters Bergbahnen dazu bewogen, am letzten Wochenende (Samstag 29. Oktober bis und mit Dienstag 1. November 2016 „Allerheiligen“) ihre Bahnen auf Davos Parsenn zu eröffnen (Standseilbahn Parsenn 1. & 2. Sektion, 4er Sesselbahn Totalp). Zur Verpflegung standen die Türen der Restaurants Parsennhütte, Höhenweg sowie Weissfluhjoch offen. Parallel fand am Samstag, 29. Oktober 2016 die feierliche Eröffnung der Snowfarming-Langlaufloipe statt. Mit dabei waren Dario Cologna und weitere Schweizer Langlaufprofis. Einmal mehr hat damit die Destination Davos Klosters im Hinblick auf die Wintersaisoneröffnung die Nase vorn. (Gletscher-Skifahren ausgenommen.)

Zurzeit zeigt sich Davos Klosters von seiner schönsten Seite. Sonne pur, herbstliche Stimmung und ein Hauch von Winter in den Bergen.

Gültigkeit Bergbahnabonnements und Vorsaisonpreis

Die Eröffnungspreise für das bevorstehende Wochenende sind unter folgendem Link veröffentlicht: www.davos.ch/winter/berge/tarife-tickets

Jahresabonnements berechtigen gemäss ihrer Gültigkeit zur Nutzung aller Bahnen und Pisten auf Davos Parsenn während der erwähnten Zeitspanne vom 29. Oktober bis und mit 1. November 2016. Die Bergbahnabonnements sind hingegen für den öffentlichen Verkehr (Gültigkeit gemäss Tarifbestimmungen) erst ab dem 18. November 2016 gültig. Vor dem 18. November 2016 ist für die Fahrt mit dem Ortsbus und der Rhätischen Bahn ein Billet zu lösen. Da zudem die Bergbahnen offiziell in den Winter starten, werden keine Bikes transportiert. Danke fürs Verständnis.

In der Vorsaison wird der Skipass geschenkt

Ein weiteres Highlight zum Winterauftakt ist das Produkt „Skipass geschenkt“. Damit erhalten Gäste in der Vorsaison für jede Übernachtung in einem der vielen Partnerhotels oder einer Ferienwohnung einer teilnehmenden Ferienwohnungsagentur den Skipass geschenkt dazu. Die Vorsaison-Aktion gilt dieses Jahr vom 18. November bis 25. Dezember 2016 und geht ganz einfach: man bucht eine Übernachtung bei einem der aufgeführten Partner direkt, im Ferienshop Davos Klosters oder bei der Gästeberatung Davos Klosters und erhält pro Nacht den Skipass für die offenen Skigebiete der Davos Klosters Mountains geschenkt. Weitere Angaben, siehe: www.davos.ch/winter/aktivitaeten/ski-snowboard/skipass-geschenkt/

Auch Snowfarming sorgt für pures Wintervergnügen

Seit neun Jahren wird in Davos Schnee konserviert. Während der Sommermonate überdauert die weisse Pracht unter einer dicken Sägemehlschicht und wird im Spätherbst wiederverwendet. Das Prinzip des sogenannten Snowfarmings wird in Davos schon seit 2008 angewandt. Dank dem Bau der Snowfarming-Anlage im Herbst 2015, konnte im darauf folgenden Winter die dreifach Menge an Schnee produziert und eingelagert werden. Bei der offiziellen Eröffnung der Snowfarming-Loipe am 29. Oktober wird eine rund vier Kilometer lange Loipe der Öffentlichkeit übergeben. Stars aus der nationalen Langlaufszene, unter anderem Dario Cologna, lassen sich nicht zweimal bitten und werden die Loipe mit dem ersten Snowfarming Elite-Sprint, einweihen. Bevor jedoch die Profis auf die Loipe dürfen, können sich alle Langläufer aus Nah und Fern auf der frisch eröffneten Snowfarming-Loipe messen. Dabei gilt es die Differenz zwischen der eigenen Zeit und der Zeit von Olympiasieger, Dario Cologna zu schätzen. Ebenfalls erhalten die Besucherinnen und Besucher ausführliche Informationen zum Thema Loipenpräparation und zur neuen Snowfarming-Anlage im vorderen Flüelatal.

Katalog

Optimale Weltcupvorbereitung

Davos gilt dank seiner Höhenlage und Infrastruktur als optimaler Trainingsort für Langläufer. Nicht nur während der FIS Weltcuprennen, Davos Nordic nutzen viele Athletinnen und Athleten die Infrastruktur für ihre Trainings. Mit der Snowfarming-Loipe kann Davos schon früh eine Strecke auf idealer Meereshöhe anbieten, was Reisen auf Gletscher und in den Norden überflüssig macht. Die Rundschlaufe von vier Kilometern bietet ähnliche Bedingungen wie bei Wettkämpfen und dient den Athleten zur optimalen Saisonvorbereitung. Am Wochenende vom 10. und 11. Dezember ist die Snowfarming-Loipe zudem ein integraler Bestandteil der Weltcup-Strecke des FIS Langlauf Weltcup Davos Nordic. Nicht nur Spitzensportler kommen in Davos auf ihre Kosten. Die Snowfarming-Loipe steht allen Nutzergruppen offen, vom Hobbyläufer bis zum Spitzensportler. Weitere Informationen zur Nutzung und zum Snowfarming Davos: www.davos.ch/snowfarming

Vorbereitung ab Mitte Oktober

Bevor aber die Langläufer sich auf ihrer liebsten Unterlage austoben können, muss das Team der Werkbetriebe der Gemeinde Davos den Schnee von seinem Sägemehl-Mantel befreien. Danach wird allmählich Stück für Stück der Schnee ausgetragen, bevor eine Rundschlaufe entsteht. Der Schnee wird dann herkömmlich mit einer Pistenmaschine in die gewünschte Form gebracht. Diese Vorbereitungsarbeiten werden rund zwei Wochen andauern, bevor eine frisch präparierte Loipe im vorderen Flüelatal bereitsteht.

Quelle: Davos Klosters

Gratiskatalog anfordern

Davos Klosters
Davos Klosters
Weltweit
Winterurlaub Davos Klosters
Skifahren, Snowboarden, Winterwandern, Eissport, sportliche und kulturelle Winterhighlights. Ob Familienurlaub oder ein verlängertes Wochenende mit Freunden...