Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/238026_50679/webseiten/www/wintertraum_2017/functions_frontend.php on line 1063
Christkindlmärkte, Besinnliches und ein Eldorado für Krippen-Liebhaber - News vom 23.10.2013 • News vorgestellt vom Wintertraum Magazin

Christkindlmärkte, Besinnliches und ein Eldorado für Krippen-Liebhaber

23.10.2013
<span class="news-image-bildtext">Der Salzburger Christkindlmarkt am Domplatz. Foto: © Tourismus Salzburg GmbH</span>
Der Salzburger Christkindlmarkt am Domplatz. Foto: © Tourismus Salzburg GmbH

Ab 21. November 2013 beginnt eine der schönsten und stimmungsvollsten Jahreszeiten in Salzburg: Es weihnachtet, wenn die Christkindlmärkte ihre Pforten öffnen. Allen voran der berühmte Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz, der nun seit 40 Jahren an dem historischen Standort die Besucher verzaubert. Traditionelle Handwerkskunst, feinste Weihnachtsbäckerei, der Duft von Glühwein und besinnliche Musik mit Salzburger Chören und dem berühmten „Turmblasen“ machen den Besuch zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Nicht minder romantisch präsentiert sich der Weihnachtsmarkt am Mirabellplatz, der mit seiner einmaligen Kulisse vor dem Schloss Mirabell lockt. Beim Hellbrunner Adventzauber verwandelt sich das malerische Schloss Hellbrunn vor den Toren der Stadt in einen überdimensionalen Adventkalender, und 400 Weihnachtsbäume, 10.000 rote Kugeln und 160.000 Lichter verzaubern nicht nur die kleinsten Besucher. Der Stern-Adventmarkt, bis dato im Innenhof des Stern-Bräus in der Getreidegasse, ist nun am Kajetanerplatz zu finden und verwandelt so auch das Kaiviertel in eine vorweihnachtliche Zauberwelt.

Ein besonderer Zauber liegt über Salzburg, wenn die ganze Stadt in weihnachtliche Klänge getaucht ist. Das Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus vom 29.11. bis 15.12.2013 verzaubert mit 150 Mitwirkenden, die Sehnsucht ist Leitmotiv der diesjährigen Neuinszenierung. Das Tobi Reiser Adventsingen in der Großen Universitätsaula vom 6. - 14.12. 2013 weckt mit dem Programm „Aus an b’sonder‘n Holz“ Kindheitserinnerungen. Die Geschichte dreht sich um einen von seinem Sohn verlassenen Schnitzer, der kein Werk mehr vollenden kann. Weitere Möglichkeiten, sich auf das Fest einzustimmen, sind die stimmungsvollen Adventkonzerte im historischen Burgsaal der Festung Hohensalzburg oder im Gotischen Saal der Kirche St. Blasius.

Überblick über alle Weihnachtsmärkte und Adventveranstaltungen: www.salzburg.info/advent

Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus. Foto: © Salzburger Heimatwerk

Für Liebhaber der Krippenkunst ist Salzburg mit seinen zahlreichen Krippenausstellungen ein echtes Eldorado. Im Zentrum steht die „Große Krippenausstellung“ im historischen Kellergewölbe des Salzburger Heimatwerks mit über 120 Exponaten heimischer Kunsthandwerker und die Große Krippenausstellung beim Fischbrunnen in der Alten Residenz mit original Salzburger Krippen heimischer Künstler. Das Panorama Museum in der Neuen Residenz zeigt ab 29. November Weihnachtskrippen aus Stadt und Land Salzburg. In den Kirchen können die unterschiedlichsten Krippen bewundert werden: So ist im Dom beispielsweise die Krippe eines Tiroler Künstlers aus 1870 zu sehen, in der Franziskanerkirche eine Barockkrippe aus 1790, sowie Krippen mit speziellem Salzburg-Bezug in der Michaelikirche und in der St. Sebastian-Kirche.

Krippenausstellung im Salzburger Heimatwerk: 14.11.2013 – 4.1.2014, www.sbg.heimatwerk.at
Krippenausstellung in der Alten Residenz: 21.11. – 26.12.2013, www.christkindlmarkt.co.at
„Zur Krippe her kommet“ im Panorama Museum: 29.11.2013 – 12.1.2014, www.salzburgmuseum.at
Überblick über alle Krippenausstellungen: www.salzburg.info/advent

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.salzburg.info

Quelle: Tourismus Salzburg GmbH