Aus der Weihnachtsbäckerei...

Himmlische Kreationen für Leckermäulchen

Aus der Weihnachtsbäckerei...
shutterstock ©Shebeko

Mmh, es duftet nach Advent!
Nichts geht in der Vorweihnachtszeit über selbst geback- enen Stollen, Spritzgebäck, Spitzbuben, Bärentatzen und all die anderen süßen Verlockungen. Zu keiner Jahres- zeit wird so viel und ausgiebig gebacken wie im Advent. Teig wird geknetet, Plätzchen ausgestochen und es duf- tet himmlisch nach Zimt, Vanille und Kardamom. Was kann es Schöneres geben, als den Duft frisch gebacke- ner Leckereien, der zur Advents- und Weihnachtszeit durch die Wohnung zieht.
Weihnachten ist Plätzchenzeit…
Plätzchen gibt es in unendlichen Varianten. Neben be- währten Klassikern wie Bethmännchen, Makronen, But- ter-, Schokoladen- & Schwarz-Weiß-Gebäck aus Omas Rezeptbuch, bereichern immer wieder neue Variationen den knusprigen Trend. Eine gemütliche Adventskaffee- Runde ist eine tolle Gelegenheit, sich mit den süßen Prachststücken das Warten aufs Christkind in lieber Ge- sellschaft zu versüßen. Doch geben Sie gut acht, wenn Sie die begehrten Knuspereien aus dem Ofen holen - sonst sind sie ruck-zuck vorher weg...
Weihnachtskuchen zum verwöhnen…
Was wäre eine festliche Kaffeetafel ohne aromatischen Stollen und himmlischen Baumkuchen! Zu der Galerie typischer Köstlichkeiten mit Vanille, Zimt, Amaretto, Rum oder Punsch gesellen sich immer wieder neue, traum- hafte Rezeptideen wie Stollen-Muffins oder Lebkuchen-Strudel. Wärmende Kaffee-, Punsch- & Tee-Kreationen machen die weihnachtliche Verführung perfekt.
Haben Sie schon zum Adventskaffee geladen?
Weihnachtstorten setzen Glanzpunkte…
Schoko-Träume und göttliche Sahne-Schöpfungen zum Dahinschmelzen krönen jede Festtafel am Christfest und dürfen ohne Frage nicht zu kurz kommen. Schon beim bloßen Erwähnen klangvoller Namen wie Zimt-Mascapone-Torte, Lebkuchentorte mit Baiser oder Maroni-Marzipatorte läuft jeder Naschkatze das Wasser im Munde zusam- men ...Kalorienzählen ist da 'out of order'.
Pralinen – kleine große Verführer…
Besonders zu Weihnachten werden Pralinen gern eigenhändig hergestellt und als süße Alternative zu Plätzchen und Gebäck serviert. Bei den vielfältig möglichen Formen und Geschmackskompositionen der kleinen Köstlich- keiten bleibt den gekauften Varianten gar keine andere Wahl, als hinten anzustehen.
Mit selbstkreirten Pralinen-Meisterwerken überraschen Sie Ihre Gäste immer wieder!

Die süßen Resultate der Weihnachtsbäckerei machen den Advent zu einer Zeit voller Hochgenüsse …wie von Engeln gebacken.
Viel Spaß beim Nachbacken!