Geflügel... Krosse Pute mit Trüffel-Pilzrahm

Zutaten

für 4-6 Personen

2 mittelgroße Möhren 1 Stange Porree ½ Sellerieknolle 3 Zwiebeln 1 bratfertige Pute (3-4 kg) Salz, Pfeffer, Zucker 1 TL Thymian ½ l Geflügelfond (Glas) 600 g Champignons 2 EL Öl 3-4 EL Trüffelbutter (Glas) 300 g Schlagsahne 150 g Creme fraiche 2 EL Speisestärke Küchengarn

Zubereitung

Gemüse schälen bzw. putzen, waschen und grob zerkleinern. 2 Zwieben schälen, in Spalten schneiden. Pute waschen, trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Thymian in die Pute geben. Flügel und Keulen jeweils zusammenbinden. Pute auf die Fettpfanne setzen. Gemüse und Zwiebelspalten darum verteilen. Im vorgeheizten Ofen (Elektro) 3 ¾ bis 4 Stunden braten. Nach und nach den Geflügelfond und ½ - ¾ l Wasser angießen. Pute öfter mit der Flüssigkeit begießen. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln. Im heißen Öl glasig dünsten. Pilze hinzufügen und kräftig anbraten. Trüffelbutter darin schmelzen lassen. Sahne und Creme fraiche einrühren. Aufkochen und bei schwacher Hitze 5-7 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pute herausnehmen. Fond durchsieben, entfetten und aufkochen. Stärke und 3 EL Wasser glatt rühren. In den Fond rühren, aufkochen und abschmecken. Pute tranchieren. Mit Trüffelrahm anrichten und So0e dazu reichen. Dazu passen Rosenkohl oder Wirsing und Salzkartoffeln.


Eingesandt von: Frau Lembeck