Ente... Entenbrust mit Maronenkruste & Zimtrotkohl

Zutaten

für 4 Personen

3 Entenbrustfilets ohne Haut
½ Kopf Rotkohl / ca. 500 g
150 g Maronen, gegart / Dose od. Beutel
200 ml trockener Rotwein
100 g weiche Butter
100 ml roter Portwein
200 ml kräftige Geflügelbrühe
2 - 3 EL Rotweinessig
1 TL Honig
2 rote Zwiebeln
50 g Butterschmalz
1 TL Zucker
2 - 3 Gewürznelken
2 Zimtstangen
4 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Speisestärke
1 Scheibe Toastbrot
50 g kalte Butter
Salz

 

Zubereitung

*  Kraut in feine Streifen schneiden, mit Essig, Honig, Rotwein kräftig durchkneten, salzen, ca. 3 Std. stehen lassen
*  Zwiebeln abziehen, in feine Streifen schneiden, in 20 g Butterschmalz glasig dünsten
*  Mit Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen
*  Kraut, Marinade, Gewürze zugeben, mit Pfeffer würzen + bei schwacher Hitze ca. 40 Min. schmoren
*  Zimtstangen entfernen
*  Stärke mit etwas Wasser anrühren, unter das Kraut geben, 1x aufkochen lassen, bis es etwas bindet
*  Abschmecken + warm halten
*  Toastbrot entrinden + würfeln, mit Maronen in Küchenmaschine fein mahlen
*  Butter schaumig schlagen
*  Maronen-Brot-Mischung unter die Butter rühren, salzen + pfeffern
*  Elektro-Ofen auf 150° vorheizen
*  Entenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen, mit Salz + Pfeffer würzen
*  In übrigem heißen Butterschmalz von beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne auf 1 Backblech geben
*  Im heißen Ofen ca. 6-8 Min. garen
*  Bratensatz mit Portwein ablöschen, in 1 Topf gießen, Geflügelbrühe hinzugeben, auf dem Herd etwas einkochen
    lassen
*  Mit Salz + Pfeffer abschmecken, mit kalter Butter binden
*  Backofengrill einschalten
*  Entenbrustfilets ca. 5 mm dick mit Maronenmasse bestreichen, im Grill goldbraun überbacken

Entenbrustfilets zerteilen, mit Rotkraut und etwas Soße servieren…

 

Tipp

Passende Beilage     Bandnudeln od. Salzkartoffeln


Eingesandt von: Frau Lembeck