Winterblues ade...

Gute-Laune-Tipps für die dunkle Jahreszeit

Winterblues ade...
©shutterstock OlesyaKern

 

Wer kennt das nicht...
Draußen ist es dunkel, die Tage sind kurz, kalt und ungemütlich und man möchte sich am liebsten in der warmen Stube einigeln und den Winter verschlafen. Lust auf Unternehmungen? Fehlanzeige! Die innere Uhr ist völlig aus dem Takt, der Körper fährt auf Sparflamme. Man fühlt sich müde, kann sich zu nichts aufraffen, ist schlecht drauf und steckt mitten drin in der Energie-abwärts-Spirale. Das nervt ganz schön!

Schluss damit!

Den Kopf in den Sand zu stecken hilft auch nicht. Wer nicht monatelang schlechte Laune schieben und warten will, bis die Frühlingssonne wieder wärmt, die ersten Blumen sprießen und sich das Stimmungstief von allein verabschiedet, sollte dem aktiv entgegenwirken. Mit einer ordentlichen Portion Willen und Kampfgeist gegen den innernen Schweinehund lädt man die Akkus wieder auf und tanzt schon bald schwungvoll den Wintersalsa...
Lassen Sie sich nicht unterkriegen und trotzen Sie dem Stimmungstief!

Raus an die frische Luft
Schnappen Sie sich Ihren Partner und raus geht’s in die Winterwelt zum Lebenslust und Licht auftanken, denn selbst der bedeckteste Himmel ist immer noch heller als alle Lichter in der guten Stube. Beim Durchstreifen der Wälder kann die Seele so richtig baumeln, an frostigen Tagen sorgt Schlittschuhlaufen Hand in Hand für gute Laune und die Aussicht auf ein anschließendes heißes Bad und einen dampfenden Tee befl ügelt zusätzlich.

Wärmende Gemütlichkeit

Was hilft am besten gegen Kälte? Richtig, Wärme! Wie wäre es mit einem Schwitzgang in der Sauna? Auch mit einem duftenden Schaumbad und anschließendem Kuschelprogramm, am besten vor einem knisternden Kaminfeuer, lassen sich kalte Tage bestens aushalten.

Glücksgefühle
Holen Sie sich die Sonne in die Stube. Dekorieren Sie Ihr Heim inleuchtenden Farben. Rot, Orange & Gelb verschaff en einen Hauch von Frühling und schütten jede Menge Glückshormone aus. Heitern Sie sich mit flotten Rhythmen auf, statt melancholische Schlechtwettermusik zu hören und schwelgen Sie in Frühlings-Vorfreude. Auch Tanzen baut Winterstress ab. Scheren Sie sich dabei nicht um Nachbarn, die vielleicht durchs Fenster kiebitzen.

Farbenfrohe Frustkiller
Die Zeiten, in denen graue und schwarze Kleidungsstücke das Herzstück jeder Winterkollektion waren, sind gottlob vorbei. Peppen Sie Ihre Garderobe mit typgerechten Farbakzenten auf, denn fröhliche Farben sind perfekte Gegenpole gegen Winterfrust.

Lassen Sie die Lachmuskeln beben
Laden Sie Freunde zu einem DVD-Tag mit lustigen Filmen ein. Klassiker wie 'Ein Fisch namens Wanda' oder 'Die nackte Kanone' eignen sich dazu ebenso, wie aktuelle Movies à la 'Brautalarm'. Je alberner, desto besser! Auch Brettspiele mit Lachgarantie versprechen Spaßgefühl. Oder holen Sie gleich den Klassiker gegen Winterblues raus und spielen Sie eine Runde Twister.

Verwöhnprogramm
Veranstalten Sie einen Wellness-Tag. Masken, Peelings und Beauty-Mittelchen selbst anrühren macht nicht nur Spaß, sondern auch schön. Und zum Abschluss wirkt ein Fläschchen Prosecco wahre Wunder. Aber bitte nicht übertreiben...

Aktiv und dynamisch bleiben
Raff en Sie sich auf! Vergraben Sie sich nicht mißmutig auf dem Sofa, wie ein Murmeltier im Winterschlaf. Schalten Sie die Flimmerkiste aus, unternehmen Sie etwas mit Positivdenkern, frönen Sie Ihren Hobbys oder treiben Sie Sport. Das bekämpft nicht nur die Lethargie, sondern macht auch schlank und fit für kommende Frühlingstage.

Ab in die Tropen
Nichts hilft besser gegen Winterblues als tropische Wärme! Doch nicht jeder kann gleich den Koff er packen und in den nächsten Flieger hopsen. Aber wie wär's mit einem Tropenhaus-Besuch? Oder Sie entstauben den Bikini in einer wohlig warmen Therme...

Alles zu viel Action?
Last but not least bleibt natürlich noch die klassische, ultimative Winterblueswaffe: Jogginganzug, Kuschelsocken, heißer Kakao und ein wirklich gutes Buch... Faul sein kann ja soooo schön sein!

Halten Sie durch – Der nächste Sommer kommt bestimmt!