Süße Glücksboten

Diese Barbarazweige bringen Lichtblicke & Freude in dunkle Wintertage…


Das brauchen Sie…
Kirschzweige + 1 dekorative Vase
Dünnen roten Bastelkarton für Schablonen-Herstellung
Weißen Tüll / pro Blüte ca. 1 m lang, 12 cm breit
Pralinen in der gewünschten Blütenanzahl (Mon Cherie o.ä.)
Silbernes Kordelband
Glänzenden roten Fotokarton / pro Blüte ca. 6 x 8 cm
Silbernes Schleifenband zum Aufhängen
Doppelseitiges Klebeband
Nadel + Faden

So wird's gemacht…
*  Tüllstreifen von der schmalen Seite aus fächerförmig falten, Tüll dabei jew. nach 10 cm falten
*  Gefalteten Tüll mit 1 Stück silbernem Kordelband in der Mitte zusammenbinden
*  Die entstandenen Schlaufen auseinanderziehen, bis eine gleichmäßige Blüte entsteht
*  Mehrere Kirschen jew. 2x auf roten Fotokarton aufmalen + ausschneiden
*  Kirschen mit doppelseitigem Klebeband auf beiden Seiten der Blüte in der Mitte anbringen.
    und jew. mit 1 Praline dekorieren
*  Silbernes Schleifenband zum Aufhängen annähen

Kirschzweige in die mit Wasser gefüllte Vase stellen, die Blüten in die Zweige hängen und Kerzen dazudekorieren…


Tipp…
Anstatt Kirsch-Schablonen sind Herzen oder Sterne eine schöne Alternative