Stille Nacht! Heilige Nacht!

Auch wenn ‚Jingle Bells’ vielleicht öfter durch die Kaufhäuser rund um den Globus klingt...

Stille Nacht! Heilige Nacht!
shutterstock ©Andre Bonn

 

Die einzig wahre Weihnachtsmelodie ist die schmelzende, wiegende Musik des ewigen Liedes!

Wie eine sanfte Brise weht der romantische Weihnachtsklassiker direkt ins Herz – selbst in solche, die Weih- nachten nicht viel abgewinnen können.
Geschrieben vom Pfarrer Joseph Mohr und vom Lehrer Franz Xaver Gruber vertont, wurde das Lied erstmals zur Christmette des Jahres 1818 in der Kirche St. Nikolaus in Oberndorf b. Salzburg zweistimmig zur Gitarre gesungen, bevor es 1838 seinen Triumphzug um die Welt antrat.

Mittlerweile in mehr als 300 Sprachen und Dialekte übersetzt, ist und bleibt es das musikalische  Weihnachtshighlight schlechthin!