Oh, du fröhliche, oh du selige…

Den Text kennt jeder, doch wer weiß schon, dass die Hymne auf ein sizilianisches Fischerlied zurückgeht

Oh, du fröhliche, oh du selige…
shutterstock ©Ramona Heim

 

…das Johann Gottfried Herder 1788 auf seiner Italienreise aufzeichnete?

Die ersten von 3 Strophen dichtete der Weimarer Waisenvater Johannes Daniel Falk im Jahr 1816, von denen heute aber nur noch die 1. Strophe gesungen wird. Die aktuelle 2. und 3. Strophe stammt aus der Feder von Falks Mitarbeiter Heinrich Holzschuher.