Leise rieselt der Schnee, still und starr liegt der See…

Einst als winterliches Kinderlied gedacht, ist die Weise heute fester musikalischer Bestandteil der Weihnachtszeit

Leise rieselt der Schnee, still und starr liegt der See…
shutterstock ©Volodymyr Burdiak

 

...und spiegelt wie kaum ein anderes Lied die erwartungsvolle Stimmung der Vorweihnachtszeit wieder.

1895 von Pfarrer Eduard Ebel geschrieben und komponiert, zählt es zu den wenigen Liedern, dessen Text und Melodie aus einer Hand stammen. Der einzige Hinweis aufs Weihnachtsfest in der jeweils letzten Strophenzeile genügte, das Lied beständig mit dem Fest zu verknüpfen. In zahlreiche Sprachen übersetzt zog es in die Welt hinaus, wurde von namhaften Künstlern interpretiert und ist selbst auf dem legendären Weihnachtsalbum von BoneyM zu finden.