Kling Glöckchen klingelingeling, kling Glöckchen kling...

Ein Lied, das einfach gute Laune macht!

Kling Glöckchen klingelingeling, kling Glöckchen kling...
shutterstock ©Elena Schweitzer

 

Gibt es doch die Stimmung am Heiligen Abend wieder, die besonders für die Kleinsten der Höhepunkt der Weih- nacht ist: Ungeduldiges Warten vor der Weihnachtsstube, aus der geheimnisvolle Geräusche und verheißungs- volle Düfte dringen, bis endlich das Glöckchen zur langersehnten Bescherung läutet.

Das Nikolaus- & Weihnachtslied aus dem 19. Jh. wurde vom Lehrer und Dichter Karl Wilhelm Ferdinand Enslin geschrieben, während die auf das Jahr 1884 datierte Melodie Benedikt Widmann zugeschrieben wird.
Anderen Quellen zufolge wird sie auf eine traditionelle deutsche Volksmelodie zurückgeführt.