Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all’

Das anmutige Weihnachtslied mit bayerischen Wurzeln wurde vor rund 200 Jahren erstmals gedruckt

Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all’
shutterstock ©Victorian Traditions

 

…und gehört zum unvergänglichen Schatz christlicher Weihnachtslieder.

Gedichtet hat es der 26-jährige Christoph von Schmid, geboren in Dinkelsbühl und seines Zeichens Dorfpfarrer in Thannhausen. Doch wo er die Verse erstmalig aufschrieb, ist geheimnisumwittert und lässt sich nicht mehr genau bestimmen.

Eine der Spuren weist in die Allgäuer Wallfahrtskapelle Maria Schnee, wo eine Bildtafel die dortige Entstehung zwischen 1791 und 1795 zu dokumentieren scheint. Die Melodie wird dem Komponisten Johann Abraham Schub zugeordnet.