Erfurt - Auch hier klingeln die Adventskassen

Alles sieht festlich und vielsersprechend aus…

Erfurt - Auch hier klingeln die Adventskassen
©Thüringer Allgemeine, Marco Schmidt

 

Schmucke Fußgängerzonen mit eleganten Läden, kleine Boutiquen, Galerien, Kaufhäuser und schräge Shops in den Altstadtgassen erfüllen Wünsche ebenso, wie der zentrale Einkaufsboulevard Anger-Center. Historische Gründerzeitgebäude in der Neuwerk-, Schlösser- & Marktstraße, am Fischmarkt, bis hin zum Domplatz machen Thüringens Einkaufadresse Nr. 1 besonders reizvoll. Wer noch Geschenke sucht, wird schnell fündig.

Regionstypisch sind tiefblaue Bürgeler Keramik, Pralinen-Kreationen, Holzschnitz- & Porzellanmanufakturen zwischen Krämerbrücke, Wenigemarkt, Fischmarkt und Langer Brücke, die von mittelalterlicher Handwerkskunst zeugen.
Am schönsten drängelt es sich aber zwischen Antiquitäten, Feinkost und Gewürzen auf der Krämerbrücke mit ihrer mittelalterlichen Fachwerkbebauung: Der Farben- & Papierladen offenbart das Geheimnis des blauen Wunders, das Bistro Mundlandung regt zum Nachgrübeln an, welche der 18 hausgemachten Marmeladensorten wohl zu Hause am besten schmeckt und im Restaurant am Brückenende munden die berühmten Thüringer Klöße fantastisch und runden den Bummel genussvoll ab.