10.11.2016

Winterzauber 2016 in Bad Mergentheim

Besondere Atmosphäre und gemütliche Märkte

Lichterglanz im malerischen Kurpark, märchenhaft geschmückte Altstadtfassaden und ein illuminiertes Schloss: Die Bad Mergentheimer Weihnachtsmärkte laden zum Stöbern, Genießen und Entdecken in einem besonderen Ambiente ein. Und auch sonst wird hier im Advent einiges geboten.

Mit dem Beginn der Vorweihnachtszeit schlüpft die romantische Kur- und Urlaubsstadt in ihr Festtagskleid. Los geht es vom 25. bis zum 27. November 2016 mit dem Weihnachtsbasar im Kulturforum (Hans-Heinrich-Ehrler-Platz). Dann heißt es: Kunsthandwerkern über die Schulter schauen, eintauchen in vorweihnachtliche Stimmung - und natürlich genießen: Wer eine Kleinigkeit für den Adventskalender, den Nikolausstiefel oder ein Geschenk für Weihnachten sucht, ist hier genau richtig. Die Öffnungszeiten: Freitag und Samstag, 10-17 Uhr; Sonntag 11-17 Uhr. Der Eintritt zum Weihnachtsbasar ist frei.

Vom 2. bis 4. Dezember 2016 findet der Weihnachtsmarkt in und um die Wandelhalle statt, der in den Bad Mergentheimer Kurpark und damit in eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands eingebettet ist. An insgesamt drei Tagen lädt die Kurverwaltung vom 2. bis 4. Dezember 2016 dazu ein – und hat zusätzlich zum feinen Ensemble der Marktstände auch ein ansprechendes musikalisches Rahmenprogramm vorbereitet. Die Öffnungszeiten: Freitag (2. Dezember) von 15 bis 19 Uhr; Samstag und Sonntag (3. und 4. Dezember) von 12 bis 19 Uhr. An allen drei Tagen gibt es Außenbewirtschaftung bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der traditionelle Weihnachtsmarkt im historischen Stadtkern Bad Mergentheims findet vom 15. bis zum 18. Dezember 2016 statt und öffnet täglich von 12 bis 20 Uhr seine Pforten. Rund 80 Aussteller versammeln sich auf dem Marktplatz. Täglich gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm auf der großen Bühne vor dem Alten Rathaus. Mit seinen hübsch geschmückten kleinen Holzhäuschen, den Lichtergirlanden und der besonderen Altstadt-Kulisse lädt der Weihnachtsmarkt zum Verweilen ein. Wieder da ist in diesem Jahr die beliebte und wunderschön anzusehende Illumination des Deutschordensschlosses. An allen Markttagen findet mehrmals täglich Kindertheater im Kulturforum statt.

Natürlich präsentiert sich die Einkaufsstadt Bad Mergentheim als ideales Ziel fürs Weihnachts-Shopping. Zu den Attraktionen gehört beispielsweise der riesige Adventskalender des Modehauses Kuhn in der Burgstraße (Fußgängerzone). Täglich außer sonntags öffnet sich hier ein Türchen und Kinder in Zwergenkostümen lassen Bonbons auf die Straße regnen. Manche dieser Bonbons sind mit einer Zahl versehen und wer so eines bekommt, darf an der Verlosung von vier bunten Märchenbällen teilnehmen.

Übrigens: Ein Besuch im winterlichen Bad Mergentheim lohnt sich nicht nur wegen der stimmungsvollen Atmosphäre in den Straßen. Die preisgekrönte Solymar Therme mit ihren heilsamen Sole-Becken und der Fünf-Sterne-Saunalandschaft wärmt auch an den kältesten Tagen Körper und Seele.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.bad-mergentheim.de
Quelle: Tourist-Information Bad Mergentheim

14.11.2016
Alle Jahre wieder