12.12.2014

Wintermarkt on Ice

Festlicher Zauber auf dem Winterberger Marktplatz bis in den Januar hinein

Wintermarkt on Ice
Winterberger Wintermarkt / Foto:© Ferienwelt Winterberg

Im Mega-Veranstaltungswinter mit der FIBT Bob- & Skeleton-Weltmeisterschaft und zwei Weltcups in Winterberg weist sogar der Wintermarkt eine sportliche Komponente auf: Mitten auf dem Marktplatz „Untere Pforte“ feiert eine Eisstock-Bahn ihre Premiere. Rundherum strahlt ab 13. Dezember die zauberhafte Flaniermeile pure Winter-Romantik aus – bis ins neue Jahr hinein, wenn andere Weihnachtsmärkte längst ihre Pforten geschlossen haben.

Zwei mal zehn Meter misst die Eisbahn, und sie animiert kleine sowie große Besucher, die aus dem Alpenraum bekannte Sportart Eisstockschießen selbst einmal auszuprobieren. Die Spieler versuchen, ihre Eisstöcke möglichst nah an den Puck zu bringen – ein winterlicher Spaß mit einfachen Regeln, bei dem jeder mitmachen kann.

Katalog

Mitten in der City entsteht eine Szenerie wie aus dem Bilderbuch. Liebevoll dekorierte Hütten bieten eine Vielfalt an Ideen für den Advent und die kalte Jahreszeit. Produkte „made in Winterberg“ sind ebenso dabei wie mollige Mützen und Schals, Bekleidung und Geschenkartikel wie Kerzen und Dinkelkissen. Auch die neu eröffnete „Füllbar“ ist mit einem Stand vertreten: Dort lassen sich Besucher Spirituosen, Öle und Essig in schöne Flaschen abfüllen.

Bei Glühwein und Punsch treffen sich gesellige Runden, und Verfrorene wärmen sich von innen. Kinder drehen ihre Runden auf dem Karussell. Der Duft nach Bratwürstchen, Süßigkeiten und Crèpes zieht durch die Luft. Spezialitäten verführen zum Schlemmen, zum Beispiel Ollibollies und andere Leckereien aus Holland sowie ungarische Langos – das sind lecker belegte Fladen.

Geöffnet hat der Winterberger Wintermarkt vom 13. Dezember 2014 bis zum 4. Januar 2015 jeweils von 11 bis 18 Uhr – sogar an den beiden Weihnachtsfeiertagen. An Heiligabend verbringen Familien dort in festlicher Atmosphäre die Zeit vor der Bescherung und ergattern von 11 bis 14 Uhr vielleicht noch letzte Geschenke. Umsonst und draußen steigt an Silvester eine Party auf dem Wintermarkt: Bei Musik und Feuerwerk kann jeder mitfeiern, der Lust hat. Damit alle ausschlafen können, öffnet das Hüttendorf am Neujahrstag erst um 12 Uhr.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.winterberg.de
Quelle: Ferienwelt Winterberg

14.11.2016
Alle Jahre wieder