15.11.2010

Weihnachtswald und Lichterglanz im Harz auf rund 50 Weihnachtsmärkten

Weihnachtliche Besonderheiten in Niedersachsen

Ein Weihnachtswald mitten in der Stadt, ein historischer Weihnachtsmarkt im Schlossinnenhof, Advent unter Tage und der wohl reizvollste Adventskalender Deutschlands: Rund 50 Winter- und Weihnachtsmärkte bietet die Vorweihnachtszeit im Harz.

Wenn tausende Lichter die bunten Fachwerkfassaden in den historischen Städten erhellen, der Duft von Glühwein, Fichtennadeln und Mandeln durch die Gassen zieht und weihnachtliche Klänge ertönen, dann beginnt wohl die stimmungsvollste Jahreszeit der Region. Die großen und kleinen Weihnachtsmärkte in der Region sind liebevoll dekoriert. Vor allem die Kulisse der historischen Fachwerkhäuser in den Städten am Harzrand machen die besondere Atmosphäre der hiesigen Märkte aus.

In Duderstadt findet traditionell der Weihnachtstreff am Rathaus vom 26.11. bis 22.12. statt. Der romantische Weihnachtsmarkt bietet viele Köstlichkeiten und ein interessantes Rahmenprogramm. Samstags können die Kinder von 10.00 bis12.00 Uhr unter Anleitung kleine Geschenke basteln, während die Eltern stressfrei einkaufen.

In Goslar erwartet den Besucher vom 24.11. bis 29.12. einer der schönsten Weihnachtsmärkte mitten in der historischen Altstadt. Der Weihnachtswald Goslar mit Vierzig Fichten, zehntausenden Lichtern illuminiert und weicher Waldboden sowie 80 hochwertige Gastronomie- und Kunsthandwerkerstände, die mit viel Liebe zum Detail geschmückt wurden, laden den Besucher zu einem Bummel ein.

Der Weihnachtsmarkt in Osterode vom 26.11. bis 24.12. wird dieses Jahr unter dem Thema „Märchen und Sagen“ geschmückt und mit entsprechenden Angeboten und Programmen gestaltet. Der auf dem Marktplatz errichtete Wald schafft eine gemütliche Atmosphäre und lädt bis zum 31.12. zum Genießen von Glühwein, einer großen Feuerzangenbowle und anderen Leckereien und Harzer Spezialitäten ein.

Auch „Unter Tage“ kommt weihnachtliche Stimmung auf. Angelehnt an die alte Bergmännische Tradition in der Weihnachtszeit, den sonst eher unwirklichen Bergwerken ein wenig festlichen Glanz zu verleihen, erstrahlt der Rammelsberg in Goslar im Lichterschein. Der „Weihnachtliche Rammelsberg“ lädt am 11. bis 12.12. zum großem Lichterfest unter und über Tage, stimmungsvollen Programm aus Musik, Geschichten, Kunsthandwerk und zu kulinarischen Köstlichkeiten ein. Ein kleiner Weihnachtsmarkt unter und über Tage rundet die weihnachtliche Stimmung „Unter Tage“ ab.

Details zu diesen und vielen weiteren Weihnachts- und Wintermärkten sowie weihnachtliche Veranstaltungstipps sind im Internet unter www.harzinfo.de zu finden.


14.11.2016
Alle Jahre wieder