28.11.2014

Weihnachtsmärkte und winterliche Höhepunkte im Hochschwarzwald

Weihnachtsmärkte und winterliche Höhepunkte im Hochschwarzwald
Wintermarkt Schluchsee / Foto:© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Ob beim Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht, vor dem Dom in St. Blasien oder beim Wintermarkt zwischen den Jahren in Schluchsee: der Hochschwarzwald verspricht Weihnachts- und Winterzauber pur in der besinnlichen Zeit des Jahres.

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht vom 29. November bis 21. Dezember 2014

Einen Weihnachtsmarkt in ähnlich wildromantischer Umgebung dürfte es wohl kein zweites Mal geben: Am Ausgang der Ravennaschlucht zum Oberen Höllental gruppieren sich an den vier Adventswochenenden und den beiden Freitagen mehr als 40 weihnachtlich dekorierte Holzhütten um den traditionsreichen Gebäudekomplex des Hofgut Sternen. 40 Meter über dem 5. Hochschwarzwald Weihnachtsmarkt rollen die roten Waggons der Höllentalbahn über die majestätisch aufragenden steinernen Viaduktbögen der Ravennabrücke.

Die Eröffnung des Marktes am Samstag, 29. November 2014 wird direkt mit einer Premiere verbunden – dem Rothaus Zäpflepunsch. Am dritten Adventswochenende vom 12. bis 14. Dezember präsentiert der Energiedienstleister BADENOVA ab 16.30 Uhr stündlich eine beeindruckende Lichtkunst-Installation von Philipp Geist.

Neben den bereits bewährten kostenlosen Shuttlebussen ab den Bahnhöfen Himmelreich und Hinterzarten werden auch in diesem Jahr PKW-Stellplätze beim Hofgut Sternen angeboten, die nach vorheriger Internet-Reservierung eine bequeme Anreise zum Weihnachtsmarkt ermöglichen. Weitere Informationen und Reservierung unter www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt.

Weihnachtsmarkt am Dom St. Blasien vom 5. bis 7. Dezember 2014

Vom 5. bis 7. Dezember 2014 findet der traditionelle Weihnachtsmarkt in St. Blasien statt. Vor der einmaligen Kulisse des Doms St. Blasien werden über 50 weihnachtlich geschmückte Verkaufshütten auf dem Domplatz aufgebaut. Kulinarische Spezialitäten der örtlichen Vereine und Gastronomie wechseln sich ab mit Kunsthandwerk, regionalen Selbstvermarkterprodukten oder Weihnachtsschmuck. Nicht nur das riesige Verkaufsangebot ist einmalig im Hochschwarzwald, auch das Rahmenprogramm bietet Vielfalt und Abwechslung an allen drei Tagen. Als Bühne dient der Säuleneingang des Dom St. Blasien und sorgt für eine beeindruckende Kulisse. Höhepunkt des Rahmenprogramms ist das Weihnachtskonzert „Maria durch ein Dornwald ging“ mit dem Kammerchor Camarata Vocale Freiburg im Dom St. Blasien am Samstag, 6. Dezember um 16 Uhr.

Ein weiteres Highlight bildet der Vortrag des „Ski-Köpfer“ Walter Strohmeier von den Anfängen des Skilaufens im Schwarzwald am Freitag, 5. Dezember um 19 Uhr im Dr.-Rudolf-Eberle-Saal im Haus des Gastes St. Blasien.

Wintermarkt in Schluchsee vom 28. bis 30. Dezember 2014

Die Wartezeit bis Silvester versüßt dieser Markt und lockt in diesem Jahr bereits zum 10. Mal Besucher auf den idyllischen Kirchplatz in Schluchsee, der sich drei Tage lang, vom 28. bis 30. Dezember 2014, in einen Winterwald verwandelt. Illuminiert von Licht- und Nebeleffekten und mit Märchenfiguren geschmückt lädt der Wintermarkt zum Verweilen ein. Die Stände des kulinarischen Marktplatzes bieten mit herzhaften und süßen Leckereien Gaumenfreuden pur für die Besucher. Eine Anreise der besonderen Art ist möglich mit dem historischen Dampfzug der IG 3-Seenbahn. Vom 28. Dezember 2014 bis 1. Januar 2015 wird eine unvergessliche Fahrt durch die märchenhaft verschneite Landschaft des Hochschwarzwalds - dreimal täglich von Titisee nach Schluchsee - angeboten. Nähere Infos unter www.3seenbahn.de.

Weitere Weihnachtsmärkte im Hochschwarzwald

Auch in den übrigen Hochschwarzwald-Gemeinden ist in der besinnlichen Zeit des Jahres so einiges geboten:

  • 23. November 2014, Adventsmarkt, Schluchsee
  • 29. bis 30. November 2014, Adventsmarkt, Titisee
  • 29. November 2014, Weihnachtsmarkt, Feldberg
  • 29. November 2014, Grafhuser Weihnachtsmarkt, Grafenhausen
  • 30. November 2014, Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt, St. Märgen
  • 30. November 2014, Traditionsreicher Weihnachtsmarkt, Hinterzarten
  • 30. November 2014, Lenzkircher Weihnachtsmarkt, Lenzkirch
  • 30. November 2014, Weihnachtsmarkt, Friedenweiler
  • 30. November 2014, Adventsbazar, Ühlingen-Birkendorf
  • 6. Dezember 2014, Nikolausmarkt im historischen Stadtkern, Löffingen
  • 6. Dezember 2014, Weihnachtsmarkt, Ühlingen-Birkendorf
  • 6. bis 7. Dezember 2014, Adventstraum – rund um den Rossweiher, St. Peter
  • 6. bis 7. Dezember 2014, Neustädter Weihnachtsmarkt, Titisee-Neustadt
  • 7. Dezember 2014, Adventsmarkt im Schwarzwälder Skimuseum, Hinterzarten

Weitere Informationen zu den Weihnachtsmärkten im Hochschwarzwald sind erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, telefonisch unter 07652-1206-0 und www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt.

Weihnachtliche Stimmung im Hochschwarzwald

Weihnachtskonzert „Maria durch ein Dornwald ging“ mit Kammerchor Camarata Vocale Freiburg am 6. Dezember 2014 im Dom St. Blasien

Mit einem exquisiten und anspruchsvollen Chorprogramm möchte die renommierte Camerata Vocale Freiburg bei einem Dom-Konzert am Nikolaustag, 6. Dezember 2014 um 16 Uhr, auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmen. Unter dem Titel „Maria durch ein Dornwald ging“singt der Chor unter der bewährten und inspirierenden Leitung von Professor Winfried Toll um 16 Uhr bekannte und beliebte A-cappella-Werke zum Advent. Berührende und beeindruckende Kompositionen aus der Renaissance über die Romantik bis zur Moderne von Eccard, Bruckner, Reger, Poulenc u.a. erzählen von der Ankunft des welterlösenden Jesuskindes und den Hoffnungen der Christenheit, die sich daran knüpfen. Einen besonderen Akzent setzt dabei die Harfenistin Ursula Eisert, die den für seine Klangschönheit und Homogenität gefeierten Kammerchor bei „A Ceremony of Carol“ begleitet, einem populären „Weihnachtsklassiker“ Benjamin Brittens aus dem Jahre 1942, der dem Ensemble Gelegenheit gibt, im festlichen Rahmen des Doms zu St. Blasien seine Exzellenz unter Beweis zu stellen. Tickets sind erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH sowie unter www.hochschwarzwald.de oder unter www.reservix.de. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information St. Blasien telefonisch unter 07652-1206-8550 oder per E-Mail an stblasien@hochschwarzwald.de.

Löffinger Weihnachtsvarieté mit Dinner-Show am 12. und 13. Dezember 2014

Das 1. Löffinger Weihnachtsvarieté findet am Freitag, 12. Dezember 2014 in der Festhalle Löffingen und am Samstag, 13. Dezember 2014 in der Bürgerhalle Unadingen statt. Geboten werden an diesen Abenden eine kulinarische Dinner-Show mit 4-Gänge-Menü, Künstler, Akrobaten, wie z.B. Luftakrobatik am Ring, Darbietungen einer Absolventin der Zirkusschule Berlin, eine Schlangenfrau sowie diverse musikalische Einlagen. Start ist jeweils um 19 Uhr mit einem Sektempfang. Danach wird zwischen insgesamt vier Showteilen das kulinarische Dinner serviert. Weitere Infos und Kartenvorverkauf telefonisch unter 07654-80272 oder info@loeffingen.de.

„Fröhliche Weihnacht überall mit Anna Maria Kaufmann - Die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtstitel“am Sonntag, 28. Dezember 2014 in der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Lenzkirch

Keine geringere als Anna Maria Kaufmann, national und international erfolgreicher Musical-, Opern und Operettenstar, wird am Sonntag, 28. Dezember um 17 Uhr, ein exklusives Weihnachtskonzert in der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Lenzkirch geben.

Unter dem Titel „Fröhliche Weihnacht überall mit Anna Maria Kaufmann - Die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtstitel“ wird Anna Maria Kaufmann an diesem Abend ein breites Repertoire an unterschiedlichsten national und international bekannten Weihnachtsliedern sowie u.a. Titel von J.S. Bach und W.A. Mozart präsentieren. Musikalisch begleitet wird Anna Maria Kaufmann an diesem Abend aus einer Besetzung von Klavier, Violoncello und Gitarre.

Mit der Hauptrolle der „Christine“ in Andrew Lloyd Webbers Erfolgsmusical „Das Phantom der Oper“ gelang Anna Maria Kaufmann 1990 an der Seite von Peter Hofmann der Karrieredurchbruch. Sie wurde mit Vierfach-Platin für mehr als zwei Millionen verkaufte CDs ausgezeichnet. Danach feierte sie große Erfolge mit ihren von Kritikern gelobten Hauptrollen in Musicals wie „Cabaret“, „Evita“ und „My Fair Lady“.

Weitere Informationen und Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information Lenzkirch, Tel. 07652-1206-8400 oder in allen weiteren Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH sowie unter www.hochschwarzwald.de oder unter www.reservix.de.

Winterdampf auf der Dreiseenbahn vom 28. Dezember 2014 bis zum 1. Januar 2015

Wie lässt man das Jahr besser ausklingen, als mit einer Fahrt im historischen Dampfzug durch den tief verschneiten Hochschwarzwald. Draußen vor den Fenstern zieht die märchenhafte Winterlandschaft vorbei, während man im gemütlich geheizten Wagen der Holzklasse wie zu Großvaters Zeiten sitzt und Nostalgie pur genießt. Dank des Engagements der IG 3-Seenbahn e.V., die sich um den Erhalt des Bahnhofs Seebrugg kümmert, ist dieses Erlebnis für Jung und Alt auch 2014 wieder möglich. Die von einer Dampflok aus dem Jahre 1921 gezogenen Sonderzüge verkehren vom 28. Dezember 2014 bis zum 1. Januar 2015 täglich zwischen Seebrugg und Titisee. Abfahrt in Seebrugg ist jeweils um 9.57 Uhr, 12.57 Uhr und 15.57 Uhr, in Titisee um 11.07 Uhr, 14.07 Uhr und 17.07 Uhr. Der Zu- und Ausstieg ist auf allen Stationen entlang der Dreiseenbahn möglich, Fahrkarten sind im Zug beim Schaffner erhältlich. Der genaue Fahrplan sowie die Fahrpreise sind erhältlich unter www.3seenbahn.de.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen im Hochschwarzwald sind erhältlich unter www.hochschwarzwald.de/veranstaltungen.

Quelle: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder