12.12.2014

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht an diesem Adventswochenende mit beeindruckender Lichtkunst-Installation

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht
Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht an diesem Adventswochenende mit beeindruckender Lichtkunst-Installation von Philipp Geist / Foto:© Philipp Geist / Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Unter dem steinernen Viadukt der Höllentalbahn lockt am dritten Adventswochenende eine ganz besondere Premiere auf dem 5. Hochschwarzwald Weihnachtsmarkt: Eine Lichtkunst-Installation auf dem Ravennaviadukt vom Berliner Künstler Philipp Geist.

Einen Weihnachtsmarkt in ähnlich wildromantischer Umgebung dürfte es wohl kein zweites Mal geben

Am Ausgang der Ravennaschlucht zum Oberen Höllental gruppieren sich noch an den beiden letzten Adventswochenenden und am Freitag, 12. Dezember mehr als 40 weihnachtlich dekorierte Holzhütten um den traditionsreichen Gebäudekomplex des Hofgut Sternen. 40 Meter über dem 5. Hochschwarzwald Weihnachtsmarkt rollen die roten Waggons der Höllentalbahn über die majestätisch aufragenden steinernen Viaduktbögen der Ravennabrücke.

Lichtkunst-Installation von Philipp Geist

Am dritten Adventswochenende vom 12. bis 14. Dezember 2014 präsentiert der Energiedienstleister BADENOVA ab 16.30 Uhr stündlich eine beeindruckende Lichtkunst-Installation von Philipp Geist. Mittels mehrerer Hochleistungsvideoprojektoren projiziert der Berliner Künstler seine Arbeit zum Thema Weihnachten direkt auf das beeindruckende Ravennaviadukt. Die Besucher erwarten wechselnde, teils minimal-puristische, teils traumhafte und schemenhaft zerbrechliche Bildkompositionen umrahmt von musikalischen Klängen.

Philipp Geist arbeitet weltweit als Künstler mit den Medien Video/Lichtinstallation, Fotografie und Malerei. Im Jahr 2014 entwickelte er anlässlich des Deutsch-Brasilianischen-Jahres in Rio de Janeiro eine zusammenhängende Videoinstallation an der weltbekannten Cristo Redentor Statue und projizierte großflächig auf die Favela Santa Marta. In seinen Video-Mapping-Installationen verzichtet er auf Leinwände und verwandelt verschiedenste Architekturen in bewegte, malerische Lichtskulpturen, die die Wahrnehmung der Betrachter von Zwei- und Dreidimensionalität herausfordern.

An- und Rückreise zum Weihnachtsmarkt

Kostenlose Shuttlebusse verbinden den Weihnachtsmarkt mit den Bahnhöfen Himmelreich und Hinterzarten. Damit ist die bequeme und sichere Anreise mit Bus und Bahn über Freiburg und Titisee-Neustadt aus allen Richtungen gesichert. Parkplätze zu den Shuttlebussen an den Bahnhöfen in Hinterzarten und Himmelreich stehen ausreichend zur Verfügung. Außerdem werden auch in diesem Jahr PKW-Stellplätze am Weihnachtsmarkt Gelände angeboten, die nach vorheriger Internet-Reservierung eine bequeme Anreise zum Weihnachtsmarkt ermöglichen. PKW-Parktickets zu 5,00 € (inkl. Eintritt für 1 Person) sind nur online erhältlich unter www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt.

Die Öffnungszeiten im Detail

Der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht hat noch an den letzten beiden Adventswochenenden und am Freitag, 12. Dezember seine Pforten geöffnet.

Am Freitag, 12. Dezember 2014 von 15 bis 21 Uhr. Samstags von 15 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 3,50 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt und Gruppen ab 20 Personen zahlen 2,50 € pro Person.

Weitere Informationen sind erhältlich in allen Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, telefonisch unter 07652-1206-0 und online unter www.hochschwarzwald.de/weihnachtsmarkt.

Quelle: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder