29.01.2010

Wahrlich weltmeisterlich

Winterurlaub in Garmisch-Partenkirchen

Wahrlich weltmeisterlich

Weltmeisterlich präsentiert sich das Skigebiet Garmisch-Classic schon in diesem Winter: Bereits eine Saison vor den FIS Alpine Ski Weltmeisterschaften 2011 lockt die perfekt präparierte WM-Strecke Kandahar mit dem neuen Kandahar-Express sowie der neu konzipierten Kandahar-Runde ambitionierte Wintersportler ins Skigebiet Garmisch-Classic.

Die brandneue Vierersesselbahn Kandahar-Express ersetzt den alten Kreuzjoch- und Olympialift und sorgt für mehr Komfort und damit mehr Skispaß im Gebiet Garmisch-Classic. Seit Dezember 2009 kommen Wintersportler in den Genuss dieser in Deutschland einzigartigen Sesselbahn – mit eingebauter Sitzheizung und automatischer Verriegelung des Schließbügels zur Sicherung der Kinder. Der moderne Kandahar-Express bietet nicht nur den Rennsportlern bei der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr direkten Zugang zur WM-Strecke Kandahar. Schon in dieser Saison gelangen Wintersportler dank der neuen Anlage komfortabler zur legendären Abfahrt. Dank einer Mittelstation können weniger geübte Wintersportler vor dem steilen Starthang der Kandahar aus- und sofort wieder ins Schneevergnügen einsteigen.

Das Highlight für ambitionierte Skifahrer und Snowboardfahrer: Nach der Bergfahrt mit der Kreuzeckbahn auf 1650 Meter Höhe starten sie in die neue Kandahar-Runde. Eine Abfahrt über den Mittleren Skiweg durch den neuen Skitunnel und den oberen Teil der Olympia-Abfahrt bringt sie zur Talstation des neuen Kandahar-Express. Oben angelangt wartet die berühmt berüchtigte Kandahar – eine der anspruchsvollsten Abfahrten im Weltcup-Zirkus. Auf 1719 Meter geht es in die spektakuläre WM-Piste: Auf über 3000 Meter reiht sich auf den zwei parallel laufenden Strecken Schwung an Schwung bis ins Tal. Denn für die FIS Alpine Ski-WM 2011 wurde die Strecke mit einer zusätzlichen Abfahrt ausgestattet und garantiert nun noch mehr Abwechslung. Danach lockt die CaféBar Kandahar in der Talstation der Kreuzeckbahn, bevor es auf eine neue Kandahar-Runde oder auf eine weitere, der insgesamt 40 Kilometer langen Abfahrten im Gebiet Garmisch-Classic geht – das Ganze für nur 33 Euro. Dass Wintersportler in dem Terrain zwischen Alpspitze, Kreuzeck und Hausberg ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis vorfinden, hat der ADAC jetzt ausgezeichnet: Das Skigebiet Garmisch-Classic hat laut dem neuen ADAC Skipassindex den attraktivsten Skipass Deutschlands zu bieten.


14.11.2016
Alle Jahre wieder