26.11.2015

Von Designerbaumschmuck, Delikatessenständen und Deutschlands höchstem Christkindlmarkt

Fünf Top Tipps für einen unvergesslichen Advent

Von Designerbaumschmuck, Delikatessenständen und Deutschlands höchstem Christkindlmarkt
Der niederländische Designer Tord Boontje hat eigens für die Swarovski Kristallwelten eine funkelnde Weihnachtsinstallation entwickelt, die hoch oben auf dem Weihnachtsbaum aus den heimischen Tiroler Wäldern thront. / Foto:© Tord Boontje, Swarovski Kristallwelten / w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

Die Adventszeit 2015 wird abwechslungsreich: Ein Tiroler Christbaum erhält eine Designer-Spitze, die Zugspitze wartet mit Glühweinbuden auf, Champagner und Austern stimmen im Saarland auf Weihnachten ein, Sterne erleuchten den Zeller See und im Europapark fährt der Weihnachtsmann Achterbahn. Wilde & Partner präsentiert pünktlich zum Start in den Advent die fünf besten Ausflugstipps für die Vorweihnachtszeit.

1. Weihnachten mit Style: Baumschmuck vom Designer in den Swarovski Kristallwelten

Der niederländische Designer Tord Boontje hat eigens für die Swarovski Kristallwelten eine funkelnde Weihnachtsinstallation entwickelt, die hoch oben auf dem Weihnachtsbaum aus den heimischen Tiroler Wäldern thront. Das funkelnde Wunderwerk in Form von goldenen Tannenspitzen beleuchtet von November bis Ende Januar die Erlebnisdestination am Heimatort des Unternehmens Swarovski. Stimmungsvolle Stunden bietet auch die Eisbahn: Beim Eislaufen und Eisstockschießen können Besucher einen Blick auf die Kristallwolke aus 800.000 handbesetzen Kristallen genießen. Glühwein- und Spezialitätenstände runden den Adventstag in den Swarovski Kristallwelten ab. www.kristallwelten.swarovski.com/Content.Node/wattens/Winter_im_Riesen.de.html

2. Weihnachten deluxe: Champagner, Austern und Fine Dining

Mehr als nur Glühwein und Waffeln: Im Victor’s Residenz Hotel Schloss Berg warten im Advent Champagner, feiner Süßwein, Austern und Meeresfrüchte auf anspruchsvolle Gäste. Für das hauseigene „Winter-Wonderland“ im saarländischen Perl-Nenning wird die Hotelterrasse in ein stimmungsvolles Licht getaucht, große Heizelemente sorgen auch bei frostigen Temperaturen für angenehme Stunden. Besucher kosten zudem hausgemachte Foie Gras, Chutney, Brioches oder Gelee und können eine Auswahl dieser Delikatessen auch als weihnachtlich arrangierte Präsentkörbe erwerben – Christmas-Shopping ganz entspannt und nebenbei. www.victors.de/deutsch/hotels/essen_trinken/angebot.php?standort=Perl-Nennig&angebot_id=187

3. Deutschlands höchster Christkindlmarkt auf knapp 3.000 Metern

Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes: An den Wochenenden vom 28. und 29. November sowie 5. und 6. Dezember 2015 versetzt der besinnliche Christkindlmarkt auf der Zugspitze Besucher in vorweihnachtliche Stimmung. Jeweils von 10 bis 16 Uhr können sie sich auf der Terrasse des Restaurants Sonnalpin heiße Getränke und köstliche Leckereien wie handgemachte Lebkuchen und Zugspitz-Stollen schmecken lassen und dabei kuschelige Mützen, Accessoires und weitere liebevoll gestaltete Produkte erwerben. www.zugspitze.de/de/aktuell/veranstaltungen

4. Verlängerte Vorfreude: Zeller Sternenadvent bereits ab Mitte November

Katalog

Als eine der ersten in Österreich öffneten die stimmungsvollen „Sternenadventmärkte“ in Zell am See-Kaprun schon am 19. November 2015 ihre Pforten. Überall erleuchten kleine Sternlampen die Szenerie und erschaffen eine ganz besondere Atmosphäre, vor allem rund um den Zeller See, der die funkelnden Sterne stimmungsvoll reflektiert. Die liebevoll dekorierten Hütten laden zum Verweilen und Bummeln ein. Holzarbeiten, Selbstgestricktes, musikalische Darbietungen sowie zahlreiche Kinderveranstaltungen runden die angenehme Adventsatmosphäre ab. Ein besonderes Erlebnis neu in 2015: Freitags stimmen sich die Gäste bei einem romantischen Sternenadvent-Rundgang durch das winterliche Zell am See mit einem Nachtwächter und zu stimmungsvoller Musik auf Weihnachten ein. www.zellamsee-kaprun.com/de/news-events/advent

5. Action und Spaß: Europapark im Weihnachtslook

Wenn der Weihnachtsmann Achterbahn fährt und bunte Christbaumkugeln im Takt tanzen, dann ist Weihnachtszeit im Europa-Park. Mit dem Winter-Trip von weekend4two in den Europa-Park dürfen sich Christkindlmarkt-Liebhaber auf einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art freuen: Das Riesenrad bietet einen traumhaften Ausblick über die funkelnde Winterkulisse und auch die Unterhaltungsmöglichkeiten nehmen kein Ende: Von Achterbahnfahrten über Zirkus Revue bis hin zu Eis-Shows. Unvergessliche Momente und einen krönenden Abschluss versprechen auch die Lichtershow auf dem See des Europa-Parks und die Lichterparade. Übernachtet wird im weihnachtlich dekorierten italienisch-römischen Vier Sterne Superior Erlebnishotel „Colosseo". www.weekend4two.de/special/70/winterzeit-im-europa-park?rel=273

Quelle: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder