30.10.2012

Velen - Ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt

…im Wald auf dem Landgut Krumme

Velen - Ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt
Süsse Versuchung... ©Schlusemann

Wollten Sie schon immer einmal einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt besuchen? – Dann kommen Sie zum Waldweihnachtsmarkt auf dem Landgut Krumme in Nordvelen!


Rund 1000 Weihnachtsbäume säumen den Weg entlang der rund 150 Stände, die mit weihnachtlichen Angeboten – ohne Kitsch und Ramsch – zum Bummeln einladen. Dazu kommen rund eine Million Lichter, die dem Weihnachtsmarkt ein besonders stimmungsvolles, weihnachtliches Ambiente und damit eine ganz besondere Atmosphäre verleihen.
Das Landgut Krumme lädt auch in diesem Jahr wieder zum Besuch seines Weihnachtsmarktes an allen vier Adventswochenenden (01./02., 08./09., 15./16. und 22./23. Dezember) ein. Jeweils samstags von 13 bis 20 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr ist der Markt geöffnet.

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm abseits der Alltagshektik. Eine begehbare Krippe mit lebensgroßen Figuren, Aktionen örtlicher Vereine, der Besuch von St. Nikolaus und Knecht Ruprecht oder für die Kinder Stockbrotbacken und eine Kindereisenbahn – für jeden Besucher ist etwas dabei. Neu in diesem Jahr ist die Schokoladen-Bar mit einem im Durchmesser 1,20 Meter großen Schokoladenbrunnen.

Ruhezonen im Wald laden die Besucher zum Entspannen und Genießen des Lichtermeers ein. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Im Bauernhaus ist ein Café eingerichtet und auch in einem beheizten Zelt ist Gelegenheit zur Einkehr. Es gibt Glühwein vom Winzer, Reibeplätzchen von den „Doskerkerls“ oder Waffeln von den Landfrauen und, und, und...
Das Parken am Waldweihnachtsmarkt ist kostenlos.
Infos auch im Internet unter www.LzS-Event.de

Quelle: Landgut Krumme

14.11.2016
Alle Jahre wieder