28.09.2016

Pianotainment, Lebkuchenbier & Zwergerlbergwerk

Advent, Weihnachten & Silvester von Österreich bis Island 2016

Pianotainment, Lebkuchenbier & Zwergerlbergwerk
Advent, Weihnachten & Silvester von Österreich bis Island 2016 / Foto:© piroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Mit einem Feuerwerk für den guten Zweck, Lebkuchenbier und einem Christkind, das die Weihnachtspost in diesem Jahr höchstpersönlich entgegennimmt, überraschen verschiedene Geheimtipps von Österreich bis Island zur "Staaden Zeit". Ob Salzburger Land, Tirol, Franken, Allgäu, Nördlicher Schwarzwald, Pfalz, Chiemgau oder Island - bei heimischen Spezialitäten in stimmungsvollem Ambiente und abwechslungsreichen Angeboten genießen Jung und Alt an ganz besonderen Orten eine besinnliche Vorweihnachtszeit und einen aufregenden Jahreswechsel.

Golden Glamour im Naturhotel Forsthofgut im Salzburger Land

Mit dem Advent hält auch die Zeit der Besinnlichkeit Einzug in das familiärste Naturhotel der Alpen. Groß und Klein stöbert durch den Adventsmarkt im Innenhof und stimmt sich mit Vorfreude auf Heiligabend ein. Die Vorweihnachtszeit steht im Naturhotel Forsthofgut ganz im Zeichen von Stille und Ruhe inmitten der Natur und abseits des Konsumrauschs. Kraft und Erholung schöpfen Urlauber während eines Saunagangs in Europas größtem waldSPA, bei entspannenden Treatments, wie der waldHÖLZER-Ganzkörper-Aromamassage, in der Yoga-Stunde mit Blick auf die verschneiten Leoganger Steinberge oder bei einer gemütlichen Schneeschuhwanderung durch die weiß glitzernde Winterlandschaft. Gemeinsam lauschen die Kinder einer Advents-Geschichte im Hotel und läuten am Nachmittag mit ihren Eltern und der Gastgeberfamilie Schmuck den Weihnachtsabend ein. Silvester steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto "Golden Glamour": In glanzvoller Pracht heißt das Forsthofgut die Gäste Silvester mit einem funkelndem Lichtermeer an der Rezeption willkommen und sorgt mit erlesenen Tropfen an der Champagnerbar, einer winterlich glitzernden Schneebar im Innenhof und ausgefallenen goldenen Accessoires rund um die Meindl Lounge für einen luxuriösen Auftakt in den Abend. Edle Partymasken stehen den Gästen zur freien Verfügung während eine trendige Fotobox sowie Fotograf Claus Bauer goldene Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen. Kurz vor Mitternacht verzaubern eine Feuershow und ein hochwertiges Flying Buffet die Gäste und bescheren ihnen einen glamourösen Abschluss des Jahres bevor ein DJ für die richtige Stimmung bis in die Morgenstunden sorgt. Langschläfer, die es am Neujahrstag gemütlich angehen lassen wollen, nehmen beim späten Frühstück bis 13 Uhr eine kleine Stärkung zu sich und entspannen anschließend bei einer ausgedehnten Yoga-Einheit. Die Pauschale Vorfreude auf Weihnachten des Naturhotels Forsthofgut gibt es ab 525 Euro pro Person für drei Übernachtungen und ist unter www.forsthofgut.at oder unter +43-(0) 6583-8561 buchbar.

"Adventszauber 2016" im Fichtelgebirge

Im Fichtelgebirge genießen Besucher in besonderer Atmosphäre den "Adventszauber" im Stadtpark von Marktredwitz. Vielseitig geschmückte Buden, abwechslungsreiche Angebote für Kinder und kulinarische Köstlichkeiten runden den Aufenthalt ab. Jeden Abend sorgen eine Lesung oder ein Konzert für die ganz besondere Weihnachtsstimmung. Der "Adventszauber 2016" findet an allen vier Adventswochenenden jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt. Weitere Informationen zum Fichtelgebirge sind bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter www.tz-fichtelgebirge.de und unter +49 (0) 9272-96903-0 erhältlich.

Weihnachten in Weißenstadt

Am ersten und dritten Adventswochenende, in der heimeligen Atmosphäre zwischen den Ruinen im Weißenstädter Kurpark weihnachtet es im Fichtelgebirge. Ein Posaunenchor, der Gesangsverein Liederkranz, die Glühwein-Compo und der Schülerchor der Weißenstädter Schule versetzen Besucher mit Live-Gesang sofort in eine besondere Stimmung. Weihnachtliche Gerüche von verschiedenen Holzbuden runden die gemütliche Atmosphäre ab. Für Besucher des nahegelegenen Gesundzeitresorts Siebenquell sind verschiedene Arrangements um die Weihnachtszeit buchbar. Weitere Informationen gibt es unter www.siebenquell.com sowie unter +49-(0)-9253-95450.

Adventsmarkt im Frankenwald und weihnachtlicher Gerstensaft

Wohl einer der schönsten Weihnachtsmärkte im Frankenwald ist im Innenhof des Schlosses Mitwitz, einem der bedeutendsten Wasserschlösser Bayerns. An beiden Tagen des ersten Advents-wochenendes flanieren die Marktbesucher durch den winterlichen Schlosspark und entdecken dabei vielerlei Kunsthandwerk und Köstlichkeiten aus der ganzen Region Oberfranken sowie darüber hinaus. Bierliebhaber finden in Kulmbach die weihnachtliche Variante des leckeren Gerstensaftes. Pünktlich zum ersten Advent feiern die Kulmbacher den Anstich ihres Lebkuchenbieres. Wer sich nicht nur für den Verzehr der goldenen Köstlichkeit, sondern auch für dessen Herstellung interessiert, bekommt im Bayerischen Brauereimuseum einen kleinen Einblick. Weitere Informationen über die Region sind bei Frankenwald Tourismus unter www.frankenwald-tourismus.de sowie telefonisch unter +49-(0)-9261-60150 erhältlich.

Weihnachten 2016 in Bad Wörishofen

Mit einer aufwendigen Dekoration aus 2.000 Christbaumkugeln, 1.100 Lichtern und 1.200 Strohsternen verleihen die Stadtgärtner Bad Wörishofen einen ganz besonderen Winterzauber. Der traditionelle Bad Wörishofener Weihnachtsmarkt am und im Kurhaus lädt ab dem 3. Dezember 2016 zu einer vorweihnachtlichen Reise ein. Die Besucher erwartet hier ein buntes Programm, welches von liebevoll kreierten Bastelarbeiten bis hin zu adventlichen Leckereien reicht. Besonders für die Unterhaltung der Kleinsten wird gesorgt, denn mit dem "Zwergerlbergwerk", dem Kinderkarussell sowie der Bastelwerkstatt kommt bestimmt keine Langeweile auf. Ihren Wunschzettel können die Kids am 11. Dezember sogar beim Christkind höchstpersönlich abgeben. Ein weiteres Highlight in Bad Wörishofen ist der knapp 2,5 Kilometer lange Krippenweg in der Adventszeit. Auf einem Spaziergang durch die Innenstadt bewundern die Besucher eine abwechslungsreiche Krippenbaukunst, welche von orientalischen und modernen über alpenländische bis hin zu Holz- und Hummel-Krippen reicht. Mit einem Mix aus Comedy und Klavierspielkunst zeigen die beiden Entertainer und Pianisten von Pianotainment am 31. Dezember, wie sich Fingerakrobatik auf der Tastatur mit gekonntem Wortwitz vereinen lassen. Tickets sind beim Kurhaus Bad Wörishofen per E-Mail und unter +49-(0)-8247-993357 erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei der Gäste-Information Bad Wörishofen unter www.bad-woerishofen.de und unter +49-(0)-8247-9933-55.

"Winterzauber" im Enztal

Am zweiten Adventswochenende, dem 2. bis 4. Dezember, taucht der flackernde Schein von 1.000 Lichtern den Bad Wildbader Kurpark mit seinem Handwerksmarkt in ein romantisch-mystisches Ambiente. Mit über 50 Kunst- und Kulturständen erleben Besucher echtes Schwarzwaldflair. Auf dem Künstlermarkt in Höfen am 12. und 13. November 2016 präsentieren rund 40 Handwerker ihren Weihnachtsschmuck und andere regionale Produkte. Weitere Informationen gibt es bei der Tourist Information Bad Wildbad unter www.bad-wildbad.de sowie unter +49-(0)-7081-10280.

Der Advent 2016 im Nordschwarzwald

Während der Adventszeit bummeln Gäste im Nördlichen Schwarzwald über viele kleine und ganz besondere Weihnachtsmärkte, die mehr bieten als nur Bratwurst- und Glühweinstände. Ob auf der Burg oder in unterirdischen Gängen - gleich mehrere Advents-Geheimtipps entdecken Weihnachts-Fans an jedem Wochenende in der Vorweihnachtszeit. Am ersten Adventswochenende erstrahlt in Altensteig der historische Stadtkern im festlichen Glanz der Lichterketten. Als einzige unzerstörte, mittelalterliche Anlage im gesamten Schwarzwald thronen hier das Alte Schloss und die Rokokokirche über der denkmalgeschützten Fachwerkstadt. Pünktlich zum Weihnachtsmarkt öffnet auch die Weihnachtsausstellung im Museum im Altensteiger Schloss unter dem Motto "Puppen aus aller Welt". In der Hermann-Hesse-Stadt Calw erleben Besucher auf winterlicher Erkundungstour idyllisches Schwarzwälder-Kleinstadtflair. Hier führen die kleinen Marktbesucher im lustigen Stabfigur-Theater ihre eigenen Kreationen vor oder schicken per "Engelpost" Wunschlisten ans Christkind. Die funkelnde Untergrundwelt des historischen Bergwerks Neubulach entführt mitten im Wald in eine mystische Lichterwelt in den fast 1.000 Jahre alten Stollen. Informationen zur Region gibt es bei der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald unter www.mein-schwarzwald.de oder +49-(0)-7051-160-603.

Weihnachts-Auszeit mit Aktivprogramm & Haubenküche im Das Central

Aktivprogramm, Spitzenküche & Erholung - zwischen Weihnachten und Neujahr kommen Sportbegeisterte im 5-Sterne Luxushotel Das Central bei einer Ski-Safari durch das Söldener Skigebiet und einem Tabata Training am Nachmittag so richtig ins Schwitzen, bevor sie sich anschließend in der Sauna, den Ruheoasen oder bei entspannenden Wellness-Anwendungen erholen. Mit Geschichten aus der Tiroler Bergweihnacht und Tiroler Weihnachtsliedern begleitet das Längenfelder Männerquartett "Fischbach Viere" durch den Heiligabend: Das Hauben-gekrönte Küchenteam zaubert den Gästen ein festliches Menü auf die Teller, das garantiert für Gaumenfreude sorgt. Ob jung oder alt, bei den Hotelgästen bleiben an Weihnachten keine Wünsche offen: Die Kleinsten erwartet eine aufregende Laternenwanderung und ein Besuch vom Weihnachtsmann persönlich. Familien, die einen eigenen Weihnachtsbaum möchten, schmückt und dekoriert das Team vom Das Central liebevoll eine eigene Tanne auf dem Zimmer. Silvester startet im Das Central auf Wunsch ebenfalls aktiv mit einem ausgedehnten Sportprogramm und einem Himalaya-Salz-Aufguss mit wertvollen Mineralien für Haut und Haare. Gegen Abend werfen sich die Hotelgäste in Schale, um bei einem Glas Champagner das eindrucksvolle und extravagante Vorspeisenbuffet und ein exklusives Menü zu genießen bevor der große Silvesterball eröffnet. Bei leckeren Cocktails schwingen die Gäste bis in die Morgenstunden das Tanzbein und feiern den Jahreswechsel dank Langschläfer-Frühstück bis 13 Uhr völlig ohne Zeitdruck. Für den ganz besonderen Jahresstart sorgt auch ein Besuch des Gourmetrestaurants ice Q. 3.048 Meter über dem Meer und mit Blick auf 250 Dreitausender bietet sich nicht nur ein spektakulärer Blick auf die Bergwelt, sondern auch die Möglichkeit für einen exklusiven Gourmet-Lunch in vier Gängen. Nähere Informationen zum Das Central gibt es telefonisch unter +43-(0)-5254 2260-0 sowie auf www.central-soelden.com.

Adventszeit auf der Insel im "Bayerischen Meer"

Ein romantisches Wintermärchen, das jedes Jahr Weichnachts-Liebhaber von Nah und Fern aufs Neue begeistert, ist der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel an den ersten beiden Adventswochenenden. Festliche Beleuchtung, feinstes Kunsthandwerk, außergewöhnliche Geschenkideen und duftende Köstlichkeiten umrahmen den einzigartigen Inselchristkindlmarkt im Bayerischen Meer, zu dem über 90 Aussteller einladen. Außerdem findet an allen vier Wochenenden während der Weihnachtszeit der Priener Christkindlmarkt am Marktplatz des Ortes statt. Auch die kleinsten Besucher erleben dort ein abwechslungsreiches Programm mit Kinderbetreuung, so dass ihre Eltern unbesorgt von Stand zu Stand schlendern können. Musikalisch stimmt sich Prien am 8. November mit einem Auftaktkonzert zur "Vier-Jahreszeiten"-Konzertreihe der Bayerischen Philharmonie und alpenländischem Adventssingen am 17. Dezember 2016 auf Weihnachten ein. Das Adventsspecial des Prienavera Erlebnisbads sorgt vom 28. November bis zum 23. Dezember 2016 mit vergünstigten Konditionen, besonderen Aufgüssen und kleinen weihnachtlichen Überraschungen für Abwechslung, Spaß und Erholung in der kalten Jahreszeit. Bei einer Silvesterwanderung auf die Ratzinger Höhe lassen die Teilnehmer die vergangenen Monate Revue passieren und stoßen nach einem Empfang durch den ersten Bürgermeister Jürgen Seifert gemeinsam auf das kommende Jahr an. Weitere Informationen zu Prien am Chiemsee gibt es im Tourismusbüro Prien unter www.tourismus.prien.de oder telefonisch unter +49-(0)8051 6905 0.

Feuerwerk für einen guten Zweck in Island

Wenn in Island die Feuerwerkskörper eine Farbenpracht in den Himmel zaubern, dann freuen sich die rund 100 Rettungsmannschaften der IcelandicAssociation for Search and Rescue über jede einzelne Rakete, die in den Himmel steigt. Tausende freiwillige Helfer haben sich der ICE-SAR verschrieben und nutzen ihre Freizeit und sogar ihren Urlaub, um Einheimischen und Touristen bei Unfällen und in Notsituationen zu helfen. Doch die finanziellen Mittel sind begrenzt und so haben sich die Retter etwas einfallen lassen: Jedes Jahr zu Silvester importiert die Organisation ICE-SAR Feuerwerkskörper nach Island, die von den Rettungsteams auf den inselweit bekannten "Feuerwerksmärkten" verkauft werden. Ganz nach dem Motto "Böllern für den guten Zweck" kommen die Einnahmen den freiwilligen Helfern vor Ort zu Gute und dienen als eine der Haupteinnahmequellen für weiterführende Ausbildungen, notwendige Geräte und wichtige Ausrüstung. Wer die Weihnachtszeit gerne auf der Vulkaninsel verbringen möchte, findet bei den Islandexperten von Katla Travel unter www.katla-travel.is sowie unter +49-(0)-89-242-1120 die passenden Angebote.

Lichterglanz im Hotel Pfalzblick

Wenn die Abende ruhiger werden und sich ein weißer Schleier über die Pfalz legt, bringen die Christkindlmärkte mit Kunsthandwerk, Adventsleckereien & Glühweinständen besinnliche Weihnachtsstimmung in die Region. Auch im Hotel Pfalzblick wird die weiße Jahreszeit mit weihnachtlicher Dekoration, winterlichen Köstlichkeiten und passenden Weinen für die Gäste feierlich eingeläutet. Bei einem heißen Wintercocktail, einem orientalischen Serailbad oder in einer der weihnachtlichen Arrangements Winter-Wellness, Winterzauber und Wintermärchen sowie in der Winterverwöhn-Woche lassen die Gäste nach Herzenslust die Seele baumeln. Stressfrei und ohne Verpflichtungen genießen sie Weihnachten und Silvester dank spezieller Feiertags-Angebote: Schlemmen, Saunieren, Spazieren und ein Bummel über die Weihnachtsmärkte stehen auf dem Programm und sorgen für einen entspannten Jahresausklang. Weitere Informationen zum Hotel Pfalzblick und den Pauschalen sind unter +49-(0)-6391-40 40 sowie auf www.pfalzblick.de erhältlich.

Quelle: piroth.kommunikation GmbH & Co. KG

14.11.2016
Alle Jahre wieder