08.11.2012

Ottendorf - Fackelschwimmen im Advent

29. Otterndorfer Schwimm-Spektakel ist nichts für Warmduscher

Wer gerne im Winter draußen badet – oder zumindest anderen dabei zuschauen will – sollte am 1. Dezember nach Otterndorf kommen. Bereits zum 29. Mal findet in der „grünen Stadt am Meer“ das Advents-Fackelschwimmen im Fluss Medem statt.

Die Veranstalter erwarten über 100 Taucher aus dem gesamten Bundesgebiet. Das Spektakel, das die Schwimmabteilung des TSV und die Stadt Otterndorf organisieren, beginnt am Samstag vor dem 1. Advent um 18 Uhr an der Sole-Therme. Dort starten die unerschrockenen Wassersportler, mit Neopren-Anzügen bekleidet sowie mit Taucherbrille, Schnorchel und Flossen ausgerüstet, ihren Gang durch die Stadt bis zur Baar-Rabe-Brücke.

Ein Spielmannszug begleitet den Tross. Gegen 18.30 Uhr halten die Zuschauer dann buchstäblich den Atem an, wenn die Fackelschwimmer den Einstieg in die eiskalte Medem zelebrieren und eine spektakuläre Show im Schein der Fackeln beginnt. Begleitet von einem DLRG-Boot mit dem Nikolaus an Bord, schwimmen die Fackelträger bis zur Goethe-Brücke, um kurz darauf hinter dem Hallenbad die kalten Fluten zu verlassen und sich mit warmen Getränken wieder aufzuwärmen. Gäste der Veranstaltung können sich bereits ab 17 Uhr auf dem Großen Specken mit herzhafter Bratwurst und würzigem Glühwein stärken.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter www.otterndorf.de

Quelle: Otterndorf Marketing GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder