14.11.2011

Kunsthandwerk und Weihnachtsmärchen

Kunsthandwerk und Weihnachtsmärchen
Coburger Weihnachtsmarkt. Foto: © Tourismus Coburg; © Tourismusverband Franken e.V.

Einer der wohl stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Frankens öffnet am 25. November 2011 seine Pforten. Die kleine Budenstadt auf dem malerischen Coburger Marktplatz zwischen historischem Rathaus und der alten herzoglichen Kanzlei lockt seit jeher die Romantiker nach Coburg. Einheimische Produkte spielen auf diesem Markt eine besonders wichtige Rolle. Kunsthandwerker von Korbflechtern über Kunstglasbläser bis zu Holzschnitzern geben in einer lebenden Werkstatt Einblick in ihr Können.

Rund um den Weihnachtsmarkt Coburg lädt das Landestheater Coburg zum Besuch des Weihnachtsmärchens „Michel aus Lönneberga“ nach dem Kinderbuch-Klassiker von Astrid Lindgren ein.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.coburger-weihnachtsland.de
Quelle: Tourismusverband Franken e. V.

14.11.2016
Alle Jahre wieder