01.11.2011

Krippenausstellung - 450 Exponate aus aller Welt

Vom 13. November bis 2. Februar 2011 im Missionshaus in St. Wendel

Die Krippenausstellung im Missionshaus ist mit 450 Exponaten aus aller Welt eine der größten ihrer Art in der Region und besticht durch ihre künstlerische Ausdruckskraft und Vielfalt. Seit 18 Jahren stellt Karl Heindl seine Sammlung aus, die ständig erweitert wird. Neue Exponate bringen die Steyler Missionare aus allen Kontinenten mit nach St. Wendel.

Der Hobbykünstler bastelt seit 30 Jahren Krippen und hat seinen Ausstellungsstücken viele eigene Details hinzu gefügt. Fast alle Krippen sind in Vitrinen eingebaut und mit passenden Hintergundmalereien versehen. Blickfang ist die 4,50 Meter breite und 2,50 Meter tiefe Großkrippe, die in jahrelanger Arbeit entwickelt, einen faszinierenden Panoramablick über das weihnachtliche Geschehen rund um den Stall von Bethlehem bietet.

Am 3., 4., 10. und 11. Dezember, jeweils von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr bringt ein Weihnachts-Shuttle interessierte Besucher im Halb-Stunden-Takt vom Weihnachtsmarkt - Haltestelle Evangelische Kirche - zum Missionshaus.

Die Ausstellung ist von 13. November 2011 bis 2. Februar 2011, täglich von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00 Uhr, während des Weihnachtsmarktes durchgehend von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.krippensammlung-heindl.de
Quelle: Tourismus Zentrale Saarland GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder