01.12.2014

Jede Menge Romantik und ein Schuss Abenteuer

Mit Santa Claus im Hanomag zum Weihnachtsmarkt ins Ostseebad Binz

Jede Menge Romantik und ein Schuss Abenteuer
Mit dem Chor der Engel eröffnet am Donnerstag, 11. Dezember 2014 im Kurpark der stilvolle Weihnachtsmarkt Engel, Licht & Meer in Binz. / Foto:© Konrad Nickel, Kurverwaltung Ostseebad Binz / Gabriele Richter PR

Mit dem Chor der Engel eröffnet am Donnerstag, 11. Dezember 2014, der stilvolle Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer“ in Binz. Zum Wochenende hat sich der Weihnachtsmann etwas Besonderes einfallen lassen. Vor den festlich erleuchteten weißen Fassaden der Bäderarchitektur-Villen tauscht er am Samstagvormittag seinen Schlitten gegen einen kultigen Hanomag und lädt ein zu einer Entdeckungsreise über die Insel, die auf dem Binzer Weihnachtsmarkt endet. Wer nach einem Tag voller weihnachtlicher Genüsse und Ostseeluft noch nicht müde ist, nimmt danach an einer Nachtwanderung auf dem Baumwipfelpfad in Prora teil.

Zwar reist der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr aus seiner Heimat mit zwei Rentieren an. Wotan und Yussi sind zutraulich und dürfen auf dem Weihnachtsmarkt gestreichelt werden. Dann aber sattelt Santa Claus auf Pferdestärken um. Am Samstagvormittag lädt er zu einer dreistündigen Hanomag-Safari zur Kreideküste. Unterstützt wird er dabei von Hanomag-Tours, die gleich mehrere der kultigen Gruppenkraftwagen vorfahren lassen können. Bei der spannenden Entdeckungsreise auf den Spuren der 70 Millionen Jahre alten Kreide geht es schon mal mitten durch´s Gelände – sie endet mit einem gemeinsamen Glühwein oder Kinderpunsch auf dem Binzer Weihnachtsmarkt.

Dort warten auf die Kinder neue Erlebnisse: Eine Fahrt mit dem Märchenkarussell und mit der Kindereisenbahn „El Paso“, eine Weihnachtsbastelstube, Ponyreiten und vieles mehr. Der Weihnachtsmann ist natürlich trotz Abenteuertrip auch da - schließlich muss er die Wunschzettel der Kinder entgegen nehmen. Vor historischer Kulisse können sich Erwachsene auf „Engel-Cocktails“, Gospels, Spirituals und weihnachtlichen Swing freuen. Besonderes Highlight am Samstag: Ab 15 Uhr erstrahlt der Kurpark im Glanz unzähliger Kerzen und für die Wunschminute werden Wunderkerzen verteilt, auf dass alle Träume in Erfüllung gehen.

Wer nach einem erlebnisreichen Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt noch Lust auf ein Abenteuer hat, kann am Samstag ab 18 Uhr an einer Nachtwanderung auf dem Baumwipfelpfad in Prora teilnehmen. Ein Erlebnis für die ganze Familie im Naturerbe Zentrum Rügen! Fast lautlos sind unten im Wald nachtaktive Tiere wie Wildschweine und Waldkauz auf Nahrungssuche. Knorrige alte Bäume und der vom Mond versilberte Wasserspiegel des Kleinen Jasmunder Boddens verbreiten eine romantische, fast märchenhafte Stimmung. Dauer: 1,5 Stunden, Anmeldung unter Tel. 038393-662200.

Der Weihnachtsmarkt „Engel, Licht & Meer“ schließt seine Pforten am Sonntag um 19 Uhr. Einige Binzer Hotels bieten passende Wochenend-Specials an. Beispiel: Im Loev Hotel Rügen gibt es zur Begrüßung einen Glühwein und an zwei Abenden ein weihnachtliches 3-Gang Menü, dazu eine Ganzkörperpackung mit Schokolade. Ab 199 Euro pro Erwachsene im DZ. Für Kinder bis 15 Jahren 54 Euro für zwei Übernachtungen.

Wer sein Auto in der kalten Jahreszeit lieber Zuhause lassen möchte, reist bequem mit der Bahn, aus ganz Deutschland bestehen IC-Verbindungen bis zum Bahnhof Binz. Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket reist eine vierköpfige Familie mit Kindern unter 15 Jahren ab 52 Euro ins Ostseebad Binz.

Ausführliche Infos zum Weihnachtsmarkt, zu der Hanomag-Safari und den Übernachtungspauschalen gibt es auf: www.ostseebad-binz.de und www.weihnachteninbinz.de

Quelle: Gabriele Richter PR

14.11.2016
Alle Jahre wieder