23.09.2010

HSB-Silvester-Express 2010-2011 zum Brocken

Silvester in Deutschland

Ein außergewöhnliches Angebot bietet die UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg in diesem Jahr über Silvester. Vom 29. Dezember 2010 bis 2. Januar 2011 steht neben dem Kennenlernen der wunderschönen alten Stadt die Fahrt mit dem Silvester-Express auf den sagenumwobenen Brocken, dem höchsten Berg des Harz, im Mittelpunkt.

Der Dampfzug verläßt Quedlinburg am Silvestertag am späten Nachmittag. Unterwegs gibt es Programm, unter anderem ein Feuerwerk mitten im Harz. Im Partywagen feiern die Teilnehmer bereits vor Mitternacht mit Live-Musik. Das neue Jahr wird dann mit einem Dampfsekt auf dem Brocken begrüßt. Am nächsten Morgen erwartet die Gäste ein Katerfrühstück im Hotel und auf Wunsch ein Neujahrskonzert am Nachmittag. Die Unterbringung erfolgt in einem Drei-Sterne-Fachwerkhotel im Zentrum der Stadt.

Gut 1.300 Fachwerkhäuser, zahlreiche Bauten aus Jugendstil, Romanik, Gotik und Renaissance machen Quedlinburg zu einem der größten deutschen Flächendenkmale. Wahrzeichen ist der Schlossberg mit der romanischen Stiftskirche St. Servatius und einem berühmten Domschatz sowie dem Schloss mit den Räumen des ehemaligen Damenstifts und einer Ausstellung zu den Ottonen im romanischen Kellergewölbe.


14.11.2016
Alle Jahre wieder