06.11.2015

Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2015 - der Aufbau läuft

Zwei starke touristische Monate stehen bevor

Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2015 - der Aufbau läuft
Dr. Eva-Maria Illigen-Günther (DMT-Geschäftsführerin) wird eingerahmt von den beiden Weihnachtsengeln Jeanette (links) und Linda (rechts). / Foto:© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Der Aufbau des Düsseldorfer Weihnachtsmarktes 2015 ist gestartet. In den kommenden drei Wochen werden alle sieben Teilmärkte für den Start vorbereitet, um die Rheinmetropole in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen. Zahlreiche Besucher aus Deutschland und Europa werden vom 19. November bis 23. Dezember 2015 in Düsseldorf erwartet. Die Monate November und Dezember haben sich hinsichtlich der Übernachtungszahlen glänzend entwickelt und sollen in diesem Jahr erneut Rekorde verbuchen. Die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt weckt die Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) bereits jetzt mit dem Duft von Zimt und Vanille, der per Postkarte in die Welt geschickt werden kann.

Düsseldorf hat in den letzten zehn Jahren bewiesen, dass es eine internationale, attraktive Weihnachtsdestination ist: Im Dezember erhöhte sich die Zahl der Übernachtungen von 170.800 im Jahr 2004 auf 366.460 im Jahr 2014. Das entspricht einer Steigerung von 115 Prozent. DMTGeschäftsführerin Dr. Eva-Maria Illigen-Günther kennt die Gründe dieser Entwicklung: „Die stimmungsvolle Atmosphäre der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte und die perfekten Gegebenheiten zum Flanieren, Shoppen und Genießen sind ideale Bausteine für ein unvergessliches Düsseldorf-Erlebnis.“ Mit dem neuen Weihnachtsmarkt am Kö-Bogen wird die Veranstaltung in diesem Jahr um ein Highlight reicher. Denn dieser liegt direkt auf dem Jan-Wellem-Platz an der östlichen Flanke des Kö-Bogens und bietet einen einzigartigen Blick von der Eislaufbahn auf den Hofgarten und den Landskrone genannten Teich.

Alle Informationen rund um den Düsseldorfer Weihnachtsmarkt finden Sie in der Broschüre „Weihnachten 2015“. Sie liegt ab dem 2. November in den Touristen-Informationen im Hauptbahnhof und in der Altstadt sowie bei zahlreichen Marktteilnehmern aus und ist online einsehbar auf: www.duesseldorf-tourismus.de/weihnachtsmarkt

Katalog

Den Duft der Vorfreude per Post versenden

Drei Wochen vor Start des Weihnachtsmarktes wurden Fußgänger auf dem Heinrich-Heine-Platz von zwei weiblichen Engeln begrüßt. Als Botinnen des Weihnachtsmarktes schenkten sie den Passanten ein Stück 2 Vorfreude: in Form von stimmungsvollen Postkarten mit einer Ansicht des weihnachtlichen Marktplatzes. Der Clou: Die Karten verströmen den Duft von Zimt und Vanille und können so als besonderer Gruß an Freunde in aller Welt versendet werden. Wer ein Exemplar dieser besonderen Postkarten haben möchte, kann sich in den beiden Düsseldorfer TouristInformationen in der Altstadt und am Hauptbahnhof gratis eine Karte abholen – solange der Vorrat reicht. Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich auch schon nach weihnachtlichen Geschenken zu schauen – etwa dem Düsseldorfer Stadtkalender 2016, einem Coffee2Go-Becher für heiße Getränke an kühlen Tagen oder der Ausstechform „Düsseldorf Rheinturm“, mit der das Plätzchen backen noch mehr Spaß als sonst macht. Diese und andere Artikel rund um Düsseldorf gibt es auch online im Webshop www.der-duesseldorfshop.de zu erstehen.

Weihnachtlicher Stadtrundgang „Ho-Ho-Ho Hopping“

Für Düsseldorfer wie auch für Gäste aus aller Welt hat die DMT eine Stadtführung entwickelt, mit denen die Besucher die stimmungsvolle Atmosphäre des Weihnachtsmarktes und der Stadt erleben können. Der zweistündige Stadtrundgang „Ho-Ho-Ho Hopping“ bietet zahlreiche Einblicke in Düsseldorfs Altstadt und weihnachtliche Anekdoten. Während der Laufzeit des Düsseldorfer Marktes startet er freitags und samstags um 16 Uhr und klingt mit Gebäck sowie einem Heißgetränk aus.

Das Hotelpaket der DMT zum Weihnachtsmarkt macht es für alle Gäste möglich, den Tag nach dem Adventsbummel entspannt ausklingen zu lassen und verschafft noch mehr Zeit zum ausgiebigen Sightseeing. Die Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ist ab 60 Euro pro Person buchbar. Die DüsseldorfCard für die Nutzung von Bus und Bahn während des Aufenthalts sowie viele weitere Vergünstigungen und ein DüsseldorfInfopaket runden das Hotelarrangement ab.

Quelle: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder