11.11.2011

Der Weihnachtsmann fliegt Bochum an

Im Ruhrgebiet hebt der Weihnachtsmann wieder ab: Auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt, der vom 17. November bis zum 23. Dezember 2011 täglich geöffnet ist, ist der Mann mit Rauschebart in seinem Rentierschlitten in luftiger Höhe zu sehen. Die Artistenfamilie Falko Traber sorgt für das Hochseilspektakel. Mehr über das bodenständige Bochum erfahren Besucher auf Weihnachtsführungen, die an drei Terminen mit einem historisch gefärbten Rundgang durch die Innenstadt beginnen, bevor es mit einer Bimmelbahn zum Weihnachtsmarkt geht. Die Teilnahme kostet acht Euro pro Person, Anmeldungen nimmt die Bochum Touristinfo unter 0234/96 30 20 entgegen. Für Gruppen ist die Führung individuell buchbar.

Als Guide für den Bummel über den Bochumer Weihnachtsmarkt dient der Weihnachtspass: Er stellt die originellsten Stände und Angebote vor und bietet an 17 ausgewählten Punkten Rabatt. Das Angebot an vergünstigten Leckereien reicht von der Thüringer Bratwurst über den Crêpes mit Zimt und Zucker bis zu Glühweinbonbons. Der Weihnachtspass kostet 18 Euro und ist ebenfalls im Bochum Ticketshop Touristinfo erhältlich.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.bochumer-weihnacht.de
Quelle: Bochum Marketing GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder