08.11.2012

Braunschweig - Auf Flößen im Burggraben

Weihnachtsmarkt vor historischer Kulisse

Braunschweig - Auf Flößen im Burggraben
Die Plätze rund um den Dom St. Blasii, die Burg Dankwarderode und das Rathaus bildet alljährlich den Schauplatz für den schönsten Weihnachtsmarkt Norddeutschlands. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Alle Jahre wieder verwandeln sich die Plätze rund um den Dom St. Blasii im Glanz stilvoller Illuminationen in den stimmungsvollen Braunschweiger Weihnachtsmarkt. Vor der historischen Kulisse öffnen vom 28. November bis 29. Dezember 2012 wieder mehr als 140 Kunsthandwerker und Marktkaufleute ihre liebevoll geschmückten Holzhütten. Sie bieten unter anderem Holzspielzeug, Schmuckkreationen, Fellprodukte und beleuchtete Adventssterne. Auch für kulinarische Spezialitäten aus der Braunschweiger Region und aller Welt ist gesorgt. Ein besonders beliebter Treffpunkt auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt sind die überdachten Holzflöße im historischen Burggraben der Burg Dankwarderode. Sie sind auf einen durch Lichteffekte funkelnden Untergrund aus Glaskieseln gebettet, der den ehemaligen Verlauf des Flusses Oker nachzeichnet. Etwas abseits vom lebendigen Marktgeschehen finden hier auch größere Gruppen Platz für eine gesellige Runde und erleben eine ganz andere Seite des Weihnachtsmarkts.

Über 300 Jahre reicht die Tradition des Weihnachtsmarktes in der Löwenstadt schon zurück. Als einer der stimmungsvollsten und attraktivsten Märkte in Norddeutschland zieht er jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher nach Braunschweig.

Der Weihnachtsmarkt ist vom 28. November bis 29. Dezember geöffnet: Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr sowie Sonntag und feiertags von 11 bis 21 Uhr. Am 24. und 25. Dezember 2012 bleibt er geschlossen.

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Quelle: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder