12.06.2015

Beispielloser Erfolg von APASSIONATA - Die goldene Spur

In gebannter Spannung geht es weiter

Mit einem grandiosen Finale ist am 7. Juni 2015 in Wien eine der erfolgreichsten Tourneen der APASSIONATA-Geschichte zu Ende gegangen. Die Begeisterung über „Die goldene Spur“ zeigte sich nicht nur in Form von Standing Ovations: Ausverkaufte Arenen in diversen Showstädten, beste Umfragewerte und ein Vorverkaufsrekord für das kommende Programm beweisen, wie sehr APASSIONATA auch in diesem Jahr überzeugen konnte. Das weltweit einzigartige Konzept der Familienunterhaltungsshow mit Pferden zog in seinem zwölften Jahr somit wortwörtlich eine goldene Spur des Erfolgs durch Europa.

Ab Oktober 2015: Tour mit „Im Bann des Spiegels“ durch 31 europäische Städte

Das nächste APASSIONATA-Programm steht ganz im Zeichen von Magie, dem Widerstreit mystischer Mächte und der Kraft des Guten: Im Wechsel von Szenen voll packender Spannung und berührender Poesie dreht sich die Geschichte um die Geschwister Amy und Tracy, die einander in einem bizarren Spiegelkabinett aus den Augen verlieren. Das Publikum gerät gemeinsam mit den Mädchen in einen rätselhaften Bann, den es zu brechen gilt. In fremden Welten voller Wunder liegt die Lösung hinter den Spiegeln selbst verborgen…

Bei ihren Abenteuern stellen sich den Schwestern allerdings so manche dunkle Schergen in den Weg: Auf mächtigen, schwarzen Friesenhengsten galoppiert etwa eine Formation des Sturms heran. Kühle Wächter mit hochklassigen Dressurpferden hüten die Säle des gläsernen Schlosses, und in den angrenzenden eisigen Wäldern geht eine wilde Jägerin um, ihr pfeilschnelles Quarter Horse in rasanter Aktion. Unterstützung finden Amy und Tracy im Land der Elfen sowie bei den beschwingten Bewohnern des Dschungels, deren Unerschrockenheit ihnen Mut verleiht: Die fröhliche Bande verblüfft mit verwegensten Sprüngen und Überschlägen vom Sattel aus.

Wie immer bei APASSIONATA erwartet die Besucher mit „Im Bann des Spiegels“ ein einmaliges Zusammenspiel aus Reitkunst der Superlative, in Szene gesetzt durch wundervolle Kompositionen aus zauberhaften Lichtinstallationen, Bühneneffekten und emotionsgeladenen Rhythmen, Melodien und Tanzchoreografien. Neu sind diesmal Einlagen hochkarätiger Akrobatik auf und über der Erde, ebenso wie die Performance einer Ikone der Westernreiterei. Erstmals treten überdies niedliche Welsh-Ponys in der Show auf, und auch die große Freiheitsdressur überrascht, begeistert und berührt! Auf diese Weise möchte sich das APASSIONATA-Team einmal mehr selbst übertreffen und ab Oktober 2015 Zuschauer in 31 Städten Europas im wahrsten Sinne in den Bann ziehen

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter der Adresse www.apassionata.com
Quelle: APASSIONATA GmbH

14.11.2016
Alle Jahre wieder