12.11.2010

Basler Winterzauber vom 25. November - 31. Dezember 2010

Basler Winterzauber - Die neue Weihnachtsattraktion auf dem Messeplatz

Auf dem Messeplatz erwartet Sie im Rahmen des "Basler Winterzaubers" eine Erlebniswelt der besonderen Art. Nebst einem Riesenrad, einer Eislaufbahn, zahlreichen Verkaufsständen und einer Showbühne finden sich hier viele weitere Attraktionen. Und auch für Gaumenfreuden ist gesorgt, sei es mit Spezialitäten aus der Region oder der nationalen und internationalen Küche.

Nur noch zwei Wochen, dann wird Basel verzaubert. Am 25. November öffnet der Basler Winterzauber erstmals seine Tore. "Wir möchten mit dieser schweizweit einmaligen Erlebniswelt den Messeplatz während der Weihnachtszeit in eine märchenhafte Stimmung versetzen und die ganze Stadt zum Strahlen bringen", erklärt Projektleiter Martin Siegrist. "Wir werden die Weihnachtsstadt Basel um eine Attraktion bereichern und die "Weihnachtsmeile" vom Barfüsserplatz bis ins Kleinbasel verlängern."

Zum Winterzauber gehört zum Beispiel eines der grössten und modernsten mobilen Riesenräder weltweit, bestückt mit beheizten Luxus-Kabinen, in denen die Fahrgäste die Aussicht mit einem Cüpli oder bei Kaffee und Kuchen geniessen können. Weiter wird eine märchenhafte Eisbahn aufgebaut, auf der die Schlittschuhläuferinnen und -läufer auf verschlungenen Eiswegen durch einen romantischen Winterwald kurven können.

In Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor Wallis Tourismus werden weitere Attraktionen angeboten, zum Beispiel ein zweistöckiges Walliser Chalet mit 300 Sitzplätzen, in dem Raclette, Fondue und weitere Walliser Spezialitäten serviert werden. Wallis Tourismus wird zudem mehrere Stars nach Basel bringen, darunter Highlights wie Stefanie Heinzmann. Der Basler Winterzauber bietet ein wundervolles Ambiente für Weihnachtsfeiern und mit einer Silvesterfeier einen idealen Start in ein erfolgreiches 2011.

Bühne mit über 400 Produktionen
Die Bühne ist das Herzstück des Winterzaubers: Insgesamt werden hier an 37 Tagen über 400 Produktionen stattfinden. Ob Jazz, Klassik oder Gospel, ob Comedy, Lesungen, Märchen und Weihnachtsgeschichten aus aller Welt – das Programm auf der Bühne bietet für jeden Geschmack und jedes Alter mindestens einen Leckerbissen. Neben bekannten Künstlern erhalten auch viele Nachwuchstalente die Chance, sich dem Publikum zu präsentieren. An Silvester und den Tagen davor wird ein besonderes Theater auf die Bühne gezaubert: "Dinner for one" in einer Basler Adaptation mit Charlotte Heinimann und Roland Herrmann, eine Eigenproduktion des Basler Winterzaubers.

Derzeit sind die Vorbereitungen in vollem Gange
"Wir konnten für unser Projekt tolle Sponsoren gewinnen, die mit uns zusammenarbeiten, und können seit Beginn der Planung auf viel Unterstützung aus Wirtschaft, Politik und Kultur zählen", freut sich Martin Siegrist. Obwohl sich einige namhafte Sponsoren bereits engagieren, besteht die Möglichkeit für weitere Unternehmen oder Organisationen, von dieser in Basel einzigartigen Veranstaltung zu profitieren.

Öffnungszeiten
Mit der Ouvertüre zur Basler Weihnacht fängt auch der Basler Winterzauber am 25. November an und endet mit einer Silvesterfeier am 31. Dezember 2010; täglich offen von 11 Uhr bis 22 Uhr, freitags und samstags von 11 Uhr bis 23 Uhr, das Walliser Chalet ist jeweils zwei Stunden länger geöffnet. Das Bühnenprogramm startet um 15 Uhr (Sa und So um 12 Uhr) und dauert bis 22 Uhr (Fr und Sa bis 23 Uhr).

Preise
Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre sind eingeladen. Ein Obolus von CHF 2 – für Personen ab 13 Jahren – ermöglicht das vielfältige Kulturprogramm. Besonders günstig sind auch die Attraktionen wie eine Fahrt auf dem Riesenrad oder das Schlittschuhlaufen (Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre CHF 3, ab 13 Jahren CHF 5).


14.11.2016
Alle Jahre wieder