25.10.2012

Advent ganz ursprünglich erleben in der Steiermark

Der Christbaum vom Bauernhof

Advent ganz ursprünglich erleben in der Steiermark
Bauernhof Kekse. Foto: Landesverband Urlaub am Bauernhof Steiermark

Wenn große, weiße Schneeflocken die Natur in ein weißes Prachtgewand hüllen, finden Gäste auf den steirischen Bauernhöfen einen heimeligen und familiären Ort, um den Advent in aller Ruhe auszukosten. Die Gastgeber von Urlaub am Bauernhof haben sich einiges einfallen lassen, um ihren Besuchern stimmungsvolle Erlebnisse zu bescheren. Wer das Paket „Advent bei uns“ bucht, darf sich aufs gemeinsame Kekserlbacken mit der Bäuerin freuen, die auch ihre bewährten Hausrezepte verrät. Außerdem erwartet große und kleine Naschkatzen eine süße Adventjause sowie ein Packerl Kekse zum Mitnehmen. Das Angebot beinhaltet zwei Nächtigungen auf ausgewählten Höfen in der Steiermark (einen Überblick gibt´s auf www.urlaubambauernhof.net), ein reichhaltiges Bauernhoffrühstück sowie eine Führung durch den Betrieb und ist von 23. November bis 16. Dezember 2012 ab 55 Euro pro Person buchbar.

Nostalgisch geht es bei Familie Grain in Feldbach zu, wenn sie Besucher zum „Advent wie damals“ bittet: Im sanften Schein der Laterne wandern Gäste entlang des Krippenwanderwegs und zum Adventmarkt in Bad Gleichenberg, wo sie neben Euros auch noch ihre alten Schillinge ausgeben dürfen. Als ganz persönliches Andenken an ihren Aufenthalt wählen sie sich im Wald einen Weihnachtsbaum aus und schneiden ihn mit der Handsäge um. Das Paket mit zwei Nächtigungen ist an zwei Adventwochenenden (7. bis 9. und 21. bis 23. Dezember) buchbar und kostet – wie schon vor Jahren – 40 Euro für zwei Personen.

Weitere Informationen www.urlaubambauernhof.net

Quelle: Österreich Werbung

14.11.2016
Alle Jahre wieder