Gesamtbewertung
3
1
5

QuattroPole

Öffnungs­zeiten

Saarbrücker Christkindl-Markt
Termin 2014 noch nicht bekannt

35. Trierer Weihnachtsmarkt
24. November – 22. Dezember

Weihnachtsmarkt / Winter Lights Luxemburg
Termin 2014 noch nicht bekannt 

Weihnachtliches Metz
Termin 2014 noch nicht bekannt

Veran­staltungs­ort

Trier, Luxemburg, Metz &
66119 Saarbrücken

Informationen


Tourismus Zentrale Saarland
Franz-Josef-Röder-Str. 17
66119 Saarbrücken

Telefon: 0681 - 9272014
Gesamtbewertung
3
1
5


Beschreibung

...behagliches Weihnachtsgefühl im multikulturellen Luxemburg
Foto: ©www.tourismus.saarland.de

4 auf einen Streich – 4 Metropolen feiern Advent

Vielfalt ganz nah im internationalen Städteverbund
Das Saarland im Südwesten Deutschlands liegt in di- rekter Nachbarschaft zu Frankreich & Luxemburg. Im Umkreis von max. 1 Std. Fahrtzeit liegen gleich 4 Me- tropolen, die Weihnachten in bezaubernder Weise feiern – und nirgends ist es leichter, den Charme der 3 Nachbarländer so unmittelbar zu erleben, wie in den Aushängeschildern von QuattroPole.
Wer die Weihnachtsmärkte in Saarbrücken, Trier, Lux- emburg & Metz besucht, trifft allerorts auf ganz beson- deres Flair, denn jede der 4 Städte ist geprägt von herzlicher Gastfreundschaft & Lebensfreude – mal besinnlich & gemütlich, mal fröhlich & laut – und hat ihre ganz eigene Weise, sich zur Weihnachtszeit in glanzvolle Schönheit zu verwandeln & mit Kunsthandwerk, bun- tem Weihnachtsschmuck, köstlichen Leckereien & würzigem Glühwein die Herzen von Jung & Alt zu erobern.
Gemeinsam sind die abwechslungsreichen QuattroPole-Städte wie ein überdimensionaler Adventskalender voll faszinierender Vielfalt ...hinter jedem Türchen wartet eine andere faszinierende Überraschung.

Saarbrücken – die Landeshauptstadt mit 1000jähriger barocker Stadtgeschichte
…verwandelt sich rund um Schlosskirche & Schloss in einen gr. buntes Weihnachtsareal mit außergewöhnl. Rahmenprogramm, das weit über klass. Weihnachtsmusik hinausgeht und sich für kulturell Interessierte ein- zigartig & vielfältig präsentiert. Der hist. St. Johanner Markt und die größte saarländ. Einkaufsmeile sind die perfekte Kulisse für den Christkindl-Markt, der mit uriger Almhütte, verlockendem Lebkuchenhaus, beleuchte- tem Rentierschlitten & Advents-Glockenspiel Groß & Klein begeistert. Buntes Bühnenprogramm verzaubert mit stimmungsvollen Klängen und zum Aufwärmen lockt die gemütl. Atmosphäre der rustikalen Winterscheune. Als besondere Attraktion schwebt über allem der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten & erzählt aus lufti- ger Höhe die Geschichte von Rudolf, dem Rentier. Da Saarländer aber nicht nur mit ausgefallenen Ideen zu be- geistern wissen, sondern auch mit Lebensart & Herz, lautet das adventl. Genießer-Motto Hauptsache gudd gess!  & lockt mit landestyp. Gaumenfreuden zu experimentierfreudigem probieren – denn lecker ist garantiert alles.
Trier – die quicklebendige alte Römersiedlung
Umrahmt von prachtvollen Fassaden beherbergt die liebevoll geschmückte Budenstadt im Schatten des älte- sten dt. Doms einen lebendigen Budenzauber, den man sich quirliger kaum vorstellen kann. Beim Bummel durch die Budengassen gibt es von kunstvollen Kerzen, über zarte handgefertigte Keramik, bis zu Feinem aus reiner Seide in fantasievollen Farben ein wahres Füllhorn schöner Dinge zu entdecken. Über dem Markttreiben drehen sich majestätisch die Flügel einer imposanten Erzgebirge-Pyramide, deren Inneres bei eisigen Tempe- raturen zu kuscheligem Beisammensein & Glühwein schlürfen einlädt. Das nostalg. Karussell ist der Hit bei den Kleinen & wenn dann noch besinnl. Weihnachtslieder erklingen, ist die Romantik perfekt.
Hier werden Geschichten ausgetauscht, gelacht und jeder stürzt sich voller Vorfreude in das adventliche Ge- tümmel.
Luxemburg – die kosmopolitische Festungsstadt
...begrüßt den Weihnachtsmarktbummler voller Weltoffenheit & behaglichem Weihnachtsgefühl mitten im Her- zen der Stadt. Jeder scheint hier unendlich viel Zeit & Gelassenheit zu haben, alles ist behaglich und der An- blick ähnelt den Bildern, die man in Kindertagen als adventl. Verheißung pur in dicken Büchern bestaunte.
Von den mächtigen Platanen ergießen sich glitzernde Lichterketten kaskadenartig auf dem Platz & vereinen sich mit dem leuchtenden Inneren der Markthäuschen zu einer heimeligen, glanzvollen Einheit. Marktmittel- punkt ist das Freiluft-Bistro - ein multikultureller Schmelztiegel der Nationalitäten, in dem es sich nach Herzens- lust klönen & genießen lässt, derweil es die Kinder voller Neugier vor die riesige Krippe mit lebensgroßen Figuren zieht.
Schenken Sie sich ein Adventswochenende in der kleinen, feinen Metropole, mit der Gemütlichkeit untrennbar verbunden ist. Oder gönnen Sie sich während der ‚Winter Lights’ ein Weihnachtsshopping in nobler Atmosphä- re & genießen Sie den bunten Strauß aus besonderen Winterprogrammen & farbenfrohen Veranstaltungen.
Metz – ein strahlendes Fest für alle Sinne
Die Lothringer Lichterstadt mit ihrer charmanten Stilmischung von der Antike bis heute hat nicht nur 1 Weih- nachtsmarkt zu bieten, sondern gleich 7. Voller Enthusiasmus bereitet sich die ganze Stadt auf das schönste Fest im Jahr vor & schlägt mit ihrer Weihnachtsdekoration buchstäblich alle Rekorde: mehr als 15 km Girlan- den, 2.500 Sterne, 500 gewaltige leuchtende Kugeln, 800 leuchtende Motive & 3.000 weitere Beleuchtungen verschmelzen zu einer zauberhaft-magischen Weihnachtswelt, die jedes Herz erwärmt. Besonders die wunder- schön geschmückten Berghütten der Weihnachtsmärkte auf den hist. eindrucksvollen Plätzen Place Saint Louis & Place Saint Jacques bezaubern mit stimmungsvollem Ambiente, herrlichen Weihnachtsmotiven und -düften, Weihnachtsmann, Gesängen & Weihnachtsmusik.
Mit seiner Traumdekoration, hervorragendem Lothringer Kunsthandwerk und den feinen kulin. Spezialitäten ist das weihnachtl. Metz ein Muss für jede Reiseplanung im Advent.

Sie haben Lust auf mehr bekommen?
Dann zögern Sie nicht lange... denn das QuattroPole-Kleeblatt lässt sich wunderbar an einem verlängerten Wochenende entdecken.


Bildergalerie